- DER AKTIONÄR

Halloren: IPO am 11.05.

Preisspanne bei 6,50-8,50 EUR

Die Halloren Schokoladenfabrik aus Halle/Saale geht voraussichtlich am 11.05. an die Börse. Die Notierung ist für den Frankfurter Entry Standard geplant. Als Emissionsvolumen werden bis zu 30 Mio EUR angestrebt. Die Hallenser versprechen sich vom Börsengang eine Verbesserung des Bekanntheitsgrades und frisches Kapital für Firmenzukäufe. Die Gesellschaft bietet ihre Aktien für den Börsengang von 6,50-8,50 EUR an. Das Angebot umfasst bis zu 2.235.000 Stückaktien. Die Zeichnungsfrist läuft vom 02.-09. Mai. Im Interview: Klaus Lellé, CEO der Halloren Schokoladenfabrik

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV