- DER AKTIONÄR

Grüezi Real Estate: Börsengang (Interview mit R. Döbele, CEO)

Erstnotiz bei 25,50 EUR

Der 1. Kurs des Berliner Immobilienhändlers wurde am Mittwoch (09.05.) mit 25,50 EUR festgestellt worden. Dem Listing der Papiere war keine Kapitalerhöhung voran gegangen. Im Gegensatz zu anderen börsennotierten Unternehmen der Branche kauft Grüezi vor allem Wohnanlagen in guten und mittleren Lagen und teilt sie in Eigentumswohnungen auf. Daneben werden einzelne Gebäude zu Portfolios zusammengestellt. Mit der Notierungsaufnahme im Entry Standard will das Unternehmen den Weg zum Kapitalmarkt finden, der eine Kapitalerhöhung möglich mache. Zum Börsenstart ein Interview mit Roman Döbele, CEO bei Grüezi Real Estate.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV