DAX
- Andreas Deutsch - Redakteur

Große Rotation: Sind Sie wirklich richtig investiert?

Seit feststeht, dass Donald Trump US-Präsident wird, kennt der amerikanische Aktienmarkt kein Halten mehr. Doch sind US-Aktien immer noch die richtige Wahl? Morgan Stanley hat da Zweifel.

Für viele Anleger steht fest: Die große Rotation, also das massive Umschichten von Anleihen in Aktien, hat begonnen. Keiner will die Rallye verpassen, und so steigen Dow Jones und S&P 500 von Hoch zu Hoch.

„Die Anleger haben derzeit ein riesiges Vertrauen in die amerikanische Politik“, sagt Andrew Sheets, Top-Analyst bei Morgan Stanley. „Sie denken: Alles ist möglich. Trump wird nichts unternehmen, was den Märkten auch nur ansatzweise missfallen könnte. Dieser Zustand wird solange anhalten, bis Trump ins Weiße Haus eingezogen ist.“

Allerdings glaubt Sheets, dass der Markt zu optimistisch ist. Zum Beispiel könnte die Hoffnung auf immense Investitionen in die Infrastruktur am Ende überzogen sein, so der Experte.

Deswegen sollten sich laut Sheets die Anleger nicht auf US-Aktien konzentrieren. „Japanische und europäische könnten am Ende höhere Erträge abwerfen“, so der Profi. „Derzeit ist es einfach, Europa als Anlageregion nicht zu mögen. Die Europäer haben auf jeden Fall ihre Probleme. Aber Europa entwickelt sich viel versprechend.“

 


 

Kasse statt Masse

Autor: Fisher, Ken
ISBN: 9783864703188
Seiten: 352
Erscheinungsdatum: 22.07.2015
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Ken Fisher ist unter Investoren und Börsianern eine Legende. Als Anleger ist er ein sogenannter Contrarian. Das heißt, er denkt und handelt anders, als es die Masse der Anleger tut. Sind alle skeptisch, steigt er ein. Sind alle euphorisch, wird er vorsichtig. In diesem Buch zeigt Ken Fisher, warum man als Contrarian an der Börse mehr Erfolg haben kann und meistens auch wird, als es normalen Anlegern vergönnt ist. Und er erklärt Ansätze und Strategien, mit denen jeder Leser selbst zum Contrarian werden und an der Börse Geld verdienen kann.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Null-Prozent-Draghi: DAX testet 13.000 Punkte

Nach der Fed ist am Donnerstag auch die EZB zu ihrer letzten Ratssitzung des Jahres zusammengekommen. Wie erwartet wird der Leitzins nicht angetastet. Entsprechend verhalten fallen die Reaktionen aus. Der Euro bewegt sich kaum, während der DAX zumindest einen Teil der Verluste vom Vormittag … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Gleich redet Draghi - DAX-Turbo ausgestoppt!

Am deutschen Aktienmarkt kommt die jüngste Fed-Entscheidung nicht gut an. Im Laufe des Vormittags summiert sich das Minus auf ein halbes Prozent. Offensichtlich ist das Vertrauen der Anleger in Mario Draghi, den Markt mit neuem Leben zu erfüllen, auch nicht sehr groß. Klarheit herrscht gegen 14:30 … mehr