Grammer
- Michael Schröder - Redakteur

Grammer: Starke Zahlen und Übernahmefantasie treiben Real-Depot-Wert weiter an - die Hintergründe!

Die Grammer-Aktie befindet sich im Aufwind. Neben dem dynamischen Chartbild sorgen die fundamentale Entwicklung und die anhaltende Übernahmefantasie für Kaufanreize. Die Aktie notiert im Real-Depot bereits 60 Prozent im Plus - Tendenz steigend!

DER AKTIONÄR hat bereits mehrfach erklärt: Grammer überzeugt mit starken Zuwächsen bei Umsatz und Gewinn. Für das Gesamtjahr prognostiziert die Gesellschaft eine Umsatzsteigerung von über 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf rund 1,66 Milliarden Euro. Auch das Konzern-EBIT soll mit mehr als 60 Millionen Euro den Vorjahreswert von 43 Millionen Euro deutlich übersteigen. Unter dem Strich könnte ein Gewinn von 3,40 Euro (Vorjahr: 2,10 Euro) zu Buche stehen. Dieser Wert dürfte im kommenden Jahr bei Umsätzen in Höhe von 1,75 Milliarden Euro bereits auf 4,20 Euro ansteigen. Daraus resultiert ein günstiges KGV von 13.Technische Weiterentwicklungen der Innenausstattung von Autos und Nutzfahrzeugen dürften auch in Zukunft für frische Impulse sorgen.

Grammer fertigt für die Autoindustrie vor allem Mittelkonsolen und Kopfstützen, für Lkw-Hersteller, Baugeräte und landwirtschaftliche Maschinen zudem Sitze. Auf dem Weg dahin kann sich der Formenlenker auch weitere Zukäufe vorstellen. Wunschkandidaten sind vor allem kleinere Unternehmen, die in die Strategie und zu den eigenen Produkten passen.

Aber auch um Grammer selbst hat es zuletzt verstärkt Übernahmefantasie gegeben, weil der Anfang des Jahres eingestiegene Investor Nijaz Hastor mit seiner Beteiligungsgesellschaft Halog seinen Anteil zuletzt bis auf 15 Prozent aufstockte. "Der Einstieg von Halog bei uns mit 15 Prozent ist für uns eine Bestätigung und keine Störgröße", so Grammer-Vorstand Hartmut Müller.

Seit Jahresanfang notiert die Aktie mehr als 100 Prozent im Plus. Im Real-Depot liegt die Position rund 60 Prozent vorne. Ein Ende der Aufwärtsbewegung ist nicht in Sicht – im Gegenteil. DER AKTIONÄR wartet auf die nächsten Stimmrechtsmitteilungen und spekuliert im Real-Depot auf weiter steigende Kurse.

Das Real-Depot versucht durch kurz- und mittelfristige Investitionen in aussichtsreiche Aktien zum Erfolg zu kommen.Dabei stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von positivem Newsflow oder anderen Sondersituationen im Fokus. Für zusätzliches Potenzial sorgt der Handel mit Hebelprodukten. Deshalb richtet sich das Depot vor allem an spekulativ orientierte Anleger. Interessiert? Dann holen Sie sich ein Probe-Abo und testen Sie für drei Monate das Real-Depot.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

 


 

Gierig. Verliebt. Panisch.
 

Autor: Jessica Schwarzer
ISBN: 9783864702143
Seiten: 240
Erscheinungsdatum: 15. Oktober 2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Der größte Feind eines jeden Anlegers schaut ihm jeden Morgen aus dem Spiegel entgegen. Lernen Sie jetzt, wie Sie sich auf dem Weg zum Wohlstand nicht mehr selbst im Weg stehen! Unsere Psyche spielt uns gerne Streiche. Auch an der Börse stolpern wir regelmäßig über mentale Fallstricke. Sind wir im Plus, wollen wir dieses Gefühl konservieren – und verkaufen viel zu früh. Sind wir im Minus, wollen wir es nicht wahrhaben und bleiben auf Verlusten so lange sitzen, bis aus einem kleinen Minus ein dicker Krater im Depot geworden ist. Keine Bange – so geht es den meisten. Schuld sind Emotionen wie Gier, Panik, Verliebtheit oder Ignoranz, die auch vor unserem Geld nicht haltmachen. Handelsblatt-Journalistin Jessica Schwarzer zeigt in ihrem neuen Buch, in welche Psychofallen Anleger am häufigsten tappen und mit welchen Mitteln sie sich vor sich selbst schützen können.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: