Gopro
- Marco Bernegg - Praktikant

GoPro – Gelingt das Comeback?

Nach verfehlten Umsatzschätzungen und dem PR-Debakel der Drohne Karma Ende 2016 büßte GoPro 50 Prozent des Börsenwertes ein. Aufgrund plötzlicher Stromausfälle während des Betriebs wurden alle verkauften Drohnen vorerst zurückgerufen. Trotz Fehlerbehebung und Entschädigung für die Käufer konnte sich die Aktie zunächst nicht erholen. Mittlerweile sieht es jedoch besser aus.

Positive Entwicklung

Nach den Zahlen zum zweiten Quartal gab die Aktie wieder ein Lebenszeichen von sich und stieg zwischenzeitlich um rund 30 Prozent. Der Umsatz sprang gegenüber dem vorherigen Quartal von 218 auf 297 Millionen Dollar und auch die Nettoschulden sanken um knapp 70 Prozent auf 24 Millionen Dollar. Die signifikante Verbesserung gegenüber dem vierten Quartal 2016 (218 Millionen Dollar) ist auf den harten Sparkurs zurückzuführen.

Vielversprechende Neuerscheinung

Jetzt steht bei GoPro ein neues Produkt in den Startlöchern – die GoPro Fusion: eine Profikamera zum Discountpreis. Bisher waren 360-Grad-Aufnahmen bei GoPro nur mit einem Würfel und sechs Kameras möglich, der im All-Inclusive-Paket stattliche 5.400 Euro kostet und eher für Profis konzipiert ist. Die Fusion soll nur einen Bruchteil davon kosten und würde somit den Markt für Hobbyfilmer erschließen.

Die Kompaktlösung ist etwas größer als die klassischen Hero-Modelle und hat auf  Vorder- und Rückseite eine Kameralinse integriert, die jeweils in einem Winkel von über 180 Grad filmen. Alleinstellungsmerkmal der Kamera ist die 5.2K Auflösung.

Auf die Watchlist!

Voraussichtlich wird die GoPro Fusion gegen Ende des Jahres im Handel erscheinen und wäre somit ein potenzieller Umsatztreiber für das Weihnachtsgeschäft. Im Chartbild ist eine Bodenbildung mit leichten Ausschlägen nach oben zu erkennen. Risikofreudige Anleger sollten das Papier im Auge behalten und auf weitere positive News warten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marco Bernegg | 0 Kommentare

GoPro + 17 Prozent: Turnaround eingeleitet!

Nachdem heute GoPro den Ausblick für das dritte Quartal angepasst hat, springt der Kurs vorbörslich um 17 Prozent in die Höhe. GoPro erwartet ein profitables drittes Quartal mit Umsätzen von 310 Millionen Dollar und Bruttomargen von 38 Prozent am oberen Ende der vorherigen Prognosen. mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Gopro-Aktie: Reicht das für die Trendwende?

Gopro überraschte gestern nach US-Börsenschluss mit den Zahlen für das abgelaufene zweiten Quartal. Sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis konnte der Actionkamerahersteller die Schätzungen übertreffen. Die Aktie reagierte nachbörslich mit einem satten Kursplus von 15 Prozent. mehr