Google
- Bianca Wirth - Jungredakteurin

Google Trips: Angriff an TripAdvisor!

Neues Google Logo 201509

Vor rund einem halben Jahr hat Google seinen neuen Dienst Google Destinations vorgestellt. Jetzt legt der Suchmaschinenbetreiber mit Google Trips noch einen drauf und startet damit endgültig den Angriff auf TripAdvisor.

Googles Neue
Während sich Google Destinations mit der Vorbereitung des Urlaubs beschäftigt, soll Google Trips den Reisezeitraum an sich abdecken. Trips sucht bei der Erstanmeldung nach dem Gmail-Konto des Nutzers, holt sich von dort dann Reservierungsdaten wie Hotelbuchungen, Zugtickets, Mietwagen und viele mehr und listet damit vergangene und anstehende Reisen in der App. Diese Daten werden dann in Kacheln dargestellt. Daneben zeigt Google mit Hilfe von Google Maps Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Ausflugsmöglichkeiten ab. Laut Studien wächst der Markt für Reiseangebote, die online gebcuht werden können, rasant. Bereits im vergangenen Jahr hat er die 500 Milliarden-Dollar-Marke geknackt. Kein Wunder also, dass sich Goggle in diesem Markt weiter etablieren will. Das dürfte vor allem TripAdvisor nicht in den Kram passen.

Aufwärtstrend intakt
Die Aktie von Alphabet, Googles Mutterkozern, befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend. Am Freitag kamen die Anteilsscheine leicht ins Straucheln, nachdem Gerüchte über eine Mögliche Übernahme Twitters durch Google die Runde machten. Seit Empfehlung in DER AKTIONÄR Ausgabe 4/16 haben ist die Aktie um über zehn Prozent zugelegt. Da ist definitiv noch mehr drin. Investierte Anleger bleiben dabei.


 

Crowdinvesting
 

Autor: Beck, Prof. Dr. Ralf
ISBN: 9783864702051
Seiten: 256
Erscheinungsdatum: 01. Juli 2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Crowdinvesting liegt für deutsche Privatanleger im Trend. Branchenfachmann Professor Dr. Ralf Beck legte mit seinem Buch das Grundlagenwerk zu dieser ­Finanzierungs- und Anlageform vor. Nun erscheint die erwei­terte und überarbeitete 3. Auflage erstmals im Börsenbuchverlag.

Das Thema Crowdinvesting gilt momentan als Megatrend. Mit wenigen Klicks und Eingaben kann sich jedermann unkompliziert und auf Wunsch schon mit geringen Geldbeträgen an jungen innovativen Unternehmen beteiligen. Über Internetportale werden dabei Gelder für attraktive Gründungsvorhaben (Start-ups) und manchmal auch für bereits etablierte Unter­nehmen eingesammelt. Die Geldgeber erhalten im Gegenzug einen Erfolgsanteil an dem von ihnen ausgewählten Unternehmen. Was für Möglichkeiten gibt es? Wo lauern Risiken? Mit welchen Tricks macht man sich das Leben leichter? Das erste und bisher einzige umfassende Buch zu diesem Thema erscheint hiermit in dritter, deutlich erweiterter und überarbeiteter Auflage!

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Bianca Wirth | 0 Kommentare

Achtung Amazon, jetzt kommt Google Home!

Google startet die Aufholjagd. Erst vor wenigen Wochen brachte der Onlineriese seine Video-App Google Duo auf den Markt, wenig später kam die Messaging-App Google Allo in die App-Stores und jetzt will Google auch unser komplettes Zuhause erobern. Mit Google Home. Doch was steckt dahinter? mehr