Google
- Alfred Maydorn - Redakteur

Google-Schock: Aktie vom Handel ausgesetzt – Märkte brechen ein

Google hat überraschend seine Quartalszahlen vorgelegt und für eine herbe Enttäuschung gesorgt. Die Aktie ging in den freien Fall über und wurde vom Handel ausgesetzt. Die Aktienmärkte reagieren mit kräftigen Abschlägen.

Völlig überraschend hat Google am Donnerstag im Handelsverlauf seine Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt und die Börsianer schockiert: Umsatz und Gewinn lagen deutlich unter den Schätzungen der Analysten. Die Aktie verlor neun Prozent an Wert bevor sie vom Handel ausgesetzt wurde.

Erwartungen deutlich verfehlt

Der Umsatz von Google erreichte nur 11,33 Milliarden Dollar, Analysten hatten mit 11,87 Milliarden Dollar gerechnet. Der Gewinn pro Aktie lag bei 9,03 Dollar und damit deutlich unter den Erwartungen der Analysten von 10,65 Dollar je Anteilschein.

Google belastet Gesamtmarkt

Noch ist unklar, wann Google-Aktien wieder gehandelt werden, klar ist indes, dass die enttäuschenden Ergebnisse den gesamten Aktienmarkt belasten. Der Nasdaq-Index verliert über ein Prozent an Wert, der Dow Jones ist ebenfalls in die Verlustzone gerutscht. Ursprünglich wollte Google seine Ergebnisse nach Börsenschluss vorlegen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Advertorial | 0 Kommentare

DER ANLEGER: Aktien auf Rekordfahrt – So handeln Sie jetzt richtig! + Bitcoin, Immobilienaktien, GAFAM, TSI

Der Deutsche Aktienindex DAX steht in diesen Tagen so hoch wie noch nie in seiner Geschichte. Die Rekordfahrt der Aktien geht auch im achten Jahr der Hausse weiter. Allein auf Jahressicht hat das deutsche Börsenbarometer 20 Prozent an Wert gewonnen. Aktien sind damit die Anlageklasse der Stunde. … mehr