Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Goldexperte Bußler: Die Bullen bleiben am Drücker!

Der Goldpreis konsolidiert. Und das ist auch gut so. „Wir sind am unteren Ende der massiven Widerstandzone angekommen und abgeprallt“, sagt Markus Bußler. Das sei nach der vorangegangenen Rallye nicht ungewöhnlich gewesen. Der Markt habe einen Grund gesucht, um zu konsolidieren und ihn in den Fed Minutes gefunden.

„Es gab genügend Anzeichen, dass der Ausbruch beim ersten Mal nicht gelingen wird“, sagt Bußler. Der Goldpreis sei über das obere Bollingerband hinaus gelaufen, der RSI signalisierte, dass Gold überkauft ist, und Abflüsse aus den Gold-ETFs hätten ebenfalls ein kurzfristig nachlassendes Interesse – vielleicht auch Angst vor der Widerstandszone – signalisiert. „Insgesamt ist das alles aber kein Beinbruch“, meint Bußler. Bewegungen verliefen nicht parabolisch sondern in Wellen. Die Konsolidierung sei gesund.

Übernahmen beflügeln die Branche

Viele Minenaktien würden sich aber gut halten. Dazu gehört auch die neue Nummer eins bei den Produzenten, Newmont Mining. Starke Zahlen hätten dazu geführt, dass die Aktie gestern nicht unter Druck geriet. Dazu macht ein Bloomberg-Bericht die Runde, wonach Barrick eine Übernahme von Newmont geprüft habe. Und es sei durchaus möglich, dass das noch immer Thema ist. Kurz vor einer der großen Konferenzen in Florida kocht also das Thema Übernahmen wieder hoch. Die Konsolidierung in der Branche könnte also munter weiter gehen.

Eine Aktie, die nach wie vor kein Halten kennt, ist Kirkland Lake Gold. Gestern konnte das Papier gegen den Trend bei Gold erneut rund acht Prozent zulegen. Der Konzern hob die Produktionsprognose für das laufende Jahr an. Sollte Kirkland Lake das obere Ende der neuen Prognose erreichen, dann könnte der Konzern erstmals die magische Marke von einer Million Unzen bei der Produktion knacken. „Dennoch: Die Aktie ist nicht mehr billig“, mahnt Bußler. Weitere Aktien in der Sendung sind Atlantic Gold, Osisko Mining und Silver Lake Resources. Die gesamte Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold und Silber: Kommt jetzt QE4?

Wirklich überraschend kommt das nicht: Die Fed wird die Zinsen im laufenden Jahr nicht mehr erhöhen. Das verkündete die US-Notenbank nach ihrer zweitätigen Sitzung gestern Abend. Damit wird der Zinssatz in der Spanne zwischen 2,25 und 2,5 Prozent bleiben. Dazu hat die Fed auch angekündigt, die … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Startschuss für die Bullen?

Es kam, wie es kommen musste: Der Goldpreis notierte gestern den gesamten Tag über im Minus. Doch mit dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed drehte der Goldpreis ins Plus. Die Notenbank erklärte, dass es im laufenden Jahr keinen Zinsschritt mehr geben wird. Das schwächere Wachstum der US-Wirtschaft … mehr
| Markus Bußler | 1 Kommentar

Deshalb wird der Goldpreis steigen!

Nach wie vor befindet sich Gold in seiner Handelsspanne. Nach unten sichert der Unterstützungsbereich zwischen 1.280 und 1.250 Dollar ab, nach oben steht der harte Widerstand bei 1.366/1.375 Dollar im Weg. Doch die Bank of America Merrill Lynch sieht Rückenwind für den Goldpreis. Und zwar von einer … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Das müssen Sie heute beachten!

Das Warten hat ein Ende: Heute um 19 Uhr unserer Zeit wird die US-Notenbank das Ergebnis ihrer zweitägigen Sitzung bekannt geben. Mit einer Zinsanhebung rechnet praktisch niemand. Von daher sollte es von dieser Seite keine Überraschungen geben. Viel spannender wird wieder einmal der Wortlaut … mehr