Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Goldexperte Bußler: Das waren sensationelle Zahlen

Der Goldpreis hat gestern erneut korrigiert. Und erstmals wurden auch die Goldminenaktien davon erfasst. Teilweise standen zum Handelsende zweistellige prozentuale Verluste bei einigen Werten auf dem Kurszettel. Doch nach Ansicht von Markus Bußler handelt es sich dabei nach wie vor um eine normale, ja sogar gesunde Korrektur.

„Ich werde bei der aktuellen Konsolidierung nicht nervös“, sagt Bußler. Das Korrekturziel liege bei rund 1.308 Dollar und sei gestern fast erreicht worden. Selbst ein Rutsch bis auf 1.280 Dollar sei nicht besorgniserregend. Erst darunter trübe sich das Chartbild ein. In den USA werde derzeit einmal mehr über einen möglichen Zinsschritt der Fed noch in diesem Jahr diskutiert. Doch diese Diskussion sei hinlänglich bekannt. Für die Fed-Sitzung der kommenden Woche rechne niemand mit einem solchen Schritt.

Im Rahmen der Einzelaktien geht es diesmal um die Zahlen von Newmont Mining, den Ausblick auf Barrick Gold, Kinross und Goldcorp sowie um die beiden Silberproduzenten First Majestic und Great Panther Silver. Die gesamte Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: In den Klauen der Bären

Es bleibt ein schwieriges Jahr für Goldanleger. Nachdem der Goldpreis gleich dreimal beim Versuch, über die Marke von 1.240 Dollar auszubrechen, gescheitert ist, ging es wieder bergab. Spätestens seit dem Verlust der Unterstützung bei 1.220 Dollar richten sich die Blicke nun wieder nach unten. Und … mehr
| Markus Bußler | 1 Kommentar

Barrick Gold: Dividende steigt

Der Zusammenschluss von barrick Gold mit Randgold wirft seinen Schatten voraus. Barrick kündigte jetzt an, dass man die Dividende anheben will. Im Gespräch ist eine jährliche Dividende von 16 Cent, bislang waren es 12 Cent. Die wenigsten Anleger werden Barrick wegen der Dividende kaufen. Dennoch … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldexperte Bußler: Der Schock!

Die Minenaktien brechen ein. Der Grund: Schlechte Zahlen von großen Produzenten. Wobei „schlecht“ bei Goldcorp sogar noch geschmeichelt wäre. Der Konzern liefert katastrophale Zahlen. Die Aktie knickt über 18 Prozent ein und fällt auf ein 14-Jahrestief. Doch nicht bei allen Produzenten sieht es … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Das war (vorerst) nichts!

Es hat nicht geklappt. Der Goldpreis ist an der Marke von 1.240 Dollar abgeprallt, wie einst die Gegner an Bud Spencer. Anschließend legte der Goldpreis den Rückwärtsgang ein und steht aktuell erneut unter Druck. Vor allem der extrem starke Dollar belastet das Edelmetall. Auch dem Gros der … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Sein oder Nichtsein?

Die schwachen Aktienmärkte lassen das Geld zurück in den Goldsektor fließen. Der Goldpreis kann heute erneut deutlich zulegen. Das charttechnische Minimalziel der Aufwärtsbegung ist mittlerweile erreicht. Das Edelmetall steht jetzt vor einem wichtigen Widerstandsbereich. Hier sollte sich die … mehr