Gold
- DER AKTIONÄR

Goldexperte Bußler: Barrick Gold, Newmont & Co – darauf kommt es jetzt an

Nach einem furiosen Jahresauftakt und einer heftigen Korrektur zu Beginn der Woche stabilisiert sich der Goldpreis im Bereich von 1.200 Dollar. „Das Ganze kann man auch gerne als Normalisierung bezeichnen“, sagt Markus Bußler bei DER AKTIONÄRTV. Dabei sei der Rücksetzer eine normale Reaktion gewesen auf die vorangegangenen Kursgewinne.


„Die Wahrheit liegt einmal mehr zwischen Euphorie und Panik“, sagt Bußler. Es habe schlicht und ergreifend nicht in einem Rutsch nach oben gehen können. „Börsen funktionieren nicht als Einbahnstraße.“ Noch immer habe der Goldpreis einen gehörigen Abstand zu der 200-Tage-Linie, die ein relativ träger Trendfolger sei. Daher sei eine weitere Konsolidierung nicht ausgeschlossen. Diese könne aber durchaus auch seitwärts verlaufen.


Bei den großen Goldproduzenten, die in den vergangenen Wochen eine schier atemberaubende Performance an den Tag gelegt haben, gibt es Neuigkeiten. Sowohl Newmont als auch Barrick haben Zahlen für das abgelaufene vierte Quartal vorlegen. Wichtig: Der Goldpreisanstieg gewann erst im ersten Quartal 2016 an Fahrt. Die gesamte Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Der Trump-Faktor?

Betrachtet man alleine die aktuelle Stärke des US-Dollars, dann hält sich der Goldpreis ausgesprochen gut. Obwohl der Dollarindex wieder deutlich über 96 Dollar notiert, kann Gold das Niveau bei 1.220 Dollar verteidigen. Jetzt könnte Hilfe von jemand kommen, der bislang keine große Hilfe gewesen … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Die Mär vom besseren Gold

Erinnern Sie sich? Es ist noch nicht einmal ein Jahr her, da war die Anleger-Welt dem Bitcoin-Hype verfallen. Sie konnten keine Zeitung aufschlagen, kein Magazin, keine Nachrichtenseite im Internet auf der Sie nicht mit Kryptowährungen konfrontiert worden sind. Bitcoin, der neue sichere Hafen. … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Long oder short?

Der Goldpreis kann sich nach wie vor nicht für eine Richtung entscheiden. Während das Edelmetall in der vergangenen Woche bereits unter die Marke von 1.200 Dollar abgetaucht war, erwachten die Bullen und brachten den Goldpreis zurück über 1.220 Dollar. Doch derzeit fehlen die Impulse. Und so … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Barrick Gold: Der Chart lügt nicht!

Der Goldpreis taumelt wie einst Rocky Balboa im ersten Kampf gegen Clubber Lang. Doch zumindest kann sich Gold aktuell noch auf den Füßen halten. Der Ausbruch über 1.240 Dollar scheint aber aktuell eher Wunschdenken als Wirklichkeit. Doch schaut man auf die Goldminenaktien, dann fällt auf: Barrick … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldxeperte Bußler: Gold 2.000, Silber 8 Dollar?

Nach dem Kursrutsch auf unter 1.200 Dollar hat sich der Goldpreis wieder stabilisiert. Mittlerweile nähert sich die Notierung sogar wieder der Marke von 1.220 Dollar. Doch gewonnen ist damit noch nichts. Und so schwer es auch fällt: Es ist weiterhin Geduld angesagt. Die 1.240 steht als großes … mehr