Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Goldexperte Bußler: Barrick Gold & Newmont – warum nicht?

In Toronto öffnet an diesem Wochenende die weltgrößte Rohstoffmesse, die PDAC, ihre Tore. Das bestimmende Thema ist schon jetzt klar: Die Übernahmeofferte von Barrick Gold für Newmont Mining. Während viele Investoren die Offerte als Nebelkerze abtun, da der Übernahmepreis unter dem aktuellen Kurs von Newmont liegt, gibt Markus Bußler dem Angebot eine realistische Chance.

„Es geht nicht darum, was die Großaktionäre wollen“, sagt Markus Bußler. Blackrock und Vanguard hielten zusammen rund 25 Prozent an Newmont. Gelingt es Barrick, diese beiden Aktionäre auf seine Seite zu ziehen, dann dürfte die Offerte durchaus gute Chancen haben, erfolgreich zu sein. Egal, wie grotesk sich ein feindliches Übernahmeangebot unter dem aktuellen Kurs auf den ersten Blick auch anhören mag. „Jede Branche hat seine großen, bestimmenden Konzerne“, sagt Bußler. Doch bei Gold gibt es so etwas bislang praktisch nicht. Die Produktion des weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold steuert bislang nur rund fünf Prozent zum Weltmarkt bei. Das sieht in anderen Branchen bei den Weltmarktführern deutlich anders aus.

Der große Verlierer könnte auf den ersten Blick Goldcorp sein. Barrick hat klar gemacht, dass die Übernahme von Goldcorp durch Newmont abgeblasen werden müsste. Das ganze würde zwar 650 Millionen Dollar kosten – aber Mark Bristow, CEO von Barrick Gold scheint das bereit sein, zu zahlen, wenn er dafür Newmont und vor allem die Nevada-Assets von Newmont bekommt. Die Poker-Partie geht also in die nächste Runde. „Eins solche Übernahme, so ungewöhnlich sie auch wäre, würde die Goldbranche langfristig sogar stärken“, vermutet Markus Bußler. Von daher: Barrick Gold & Newmont Mining – warum eigentlich nicht?

Sollte die Übernahmen konkreter werden, dürfte der Markt auch auf die übrigen Player in Nevada blicken. Durchaus möglich, dass Barrick dann das Gebiet weiter konsolidiert. Aber das ist sicher noch Zukunftsmusik. Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold und Silber: Kommt jetzt QE4?

Wirklich überraschend kommt das nicht: Die Fed wird die Zinsen im laufenden Jahr nicht mehr erhöhen. Das verkündete die US-Notenbank nach ihrer zweitätigen Sitzung gestern Abend. Damit wird der Zinssatz in der Spanne zwischen 2,25 und 2,5 Prozent bleiben. Dazu hat die Fed auch angekündigt, die … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Startschuss für die Bullen?

Es kam, wie es kommen musste: Der Goldpreis notierte gestern den gesamten Tag über im Minus. Doch mit dem Zinsentscheid der US-Notenbank Fed drehte der Goldpreis ins Plus. Die Notenbank erklärte, dass es im laufenden Jahr keinen Zinsschritt mehr geben wird. Das schwächere Wachstum der US-Wirtschaft … mehr
| Markus Bußler | 1 Kommentar

Deshalb wird der Goldpreis steigen!

Nach wie vor befindet sich Gold in seiner Handelsspanne. Nach unten sichert der Unterstützungsbereich zwischen 1.280 und 1.250 Dollar ab, nach oben steht der harte Widerstand bei 1.366/1.375 Dollar im Weg. Doch die Bank of America Merrill Lynch sieht Rückenwind für den Goldpreis. Und zwar von einer … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Das müssen Sie heute beachten!

Das Warten hat ein Ende: Heute um 19 Uhr unserer Zeit wird die US-Notenbank das Ergebnis ihrer zweitägigen Sitzung bekannt geben. Mit einer Zinsanhebung rechnet praktisch niemand. Von daher sollte es von dieser Seite keine Überraschungen geben. Viel spannender wird wieder einmal der Wortlaut … mehr