Goldcorp
- Markus Bußler - Redakteur

Goldcorp: Schon wieder Probleme

Wenn es einen großen Goldproduzenten gibt, der seine Anteilseiger im laufenden Jahr enttäuscht haben dürfte, dann ist das Goldcorp. Und steht das nächste Problem an. Die Penasquito-Mine in Mexiko wird von Demonstranten blockiert. Die Produktion könnte leiden. Die Aktie reagiert bislang aber kaum auf die Meldung.

Bei den Demonstranten handelt es sich wohl um Anwohner, die Geld für Umweltschäden verlangen, die von der Mine ausgegangen sein sollen. Die Proteste haben bereits am Montag begonnen, teilt Goldcorp mit. Das Problem für den Konzern: Penasquito steht für 25 Prozent der Goldproduktion des gesamten Konzerns. Sollte die Mine länger stillgelegt werden müssen, dann könnte das die Jahresproduktion beeinträchtigen.

Anleger sollten wegen der Meldung nicht in Panik verfallen. Im lateinamerikanischen Raum kommt es immer wieder einmal zu Protesten, die mit einer Blockade der Mine einhergehen. Sie werden aber in der Regel friedlich gelöst. Das sollte auch hier der Fall sein. Inwieweit die Konzern sich aus diesem Schlamassel frei kaufen, oder ob die Demonstranten irgendwann aufgeben, sei dahingestellt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Schock im Goldsektor!

Bislang sind die Zahlen, die die großen Goldproduzenten gemeldet haben, im Rahmen der Erwartungen ausgefallen. Manch einer, wie zum Beispiel Barrick Gold, konnte die Erwartungen sogar übertreffen. Gemeinsam mit einem steigenden Goldpreis sorgte das für gute Stimmung bei den Goldminenaktien. Doch … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold fällt, Goldcorp enttäuscht

Kein guter Tag für Edelmetall-Fans. Der Goldpreis gerät nachmittags deutlich unter Druck. Logische Begründung: Fehlanzeige. Einzig die Zinsen bei Staatsanleihen und die Erstanträge für Arbeitslosenhilfe müssen als Erklärung herhalten. Noch schlimmer erwischt es Silber. Hier stehen Verluste von vier … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Bußlers Goldgrube: Barrick oder Goldcorp oder … ?

Der Goldpreis hat zunächst die Marke von 1.180 Dollar verteidigt. Dennoch: Eine endgültige Entscheidung ist bislang nicht gefallen. Allerdings rufen die ersten Analysten mittlerweile das Ende des Bärenmarktes noch im laufenden Jahr aus. „Ein endgültiger Abverkauf ist dennoch nicht vom Tisch“, sagt … mehr