Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Gold-Experte Bußler: „Ein Orkan fegt über uns hinweg“

Nach einem guten Jahresstart muss der Goldpreis wieder einen Rückschlag hinnehmen. In den vergangenen Tagen ging es nach unten. Dennoch: Gold hält sich noch besser als Industriemetalle oder auch Öl. Dort kam es zu einem wahren Blutbad. „Das alles ist eine unschöne Gemengelage“, sagt Markus Bußler.


Die Unsicherheiten in China, der niedrige Ölpreis und die niedrigen Preise für andere Industriemetalle deuteten erneut auf deflationäre Tendenzen hin. „Dies zeigt sich durchaus auch an den Aktienmärkten“, sagt Bußler. Gold halte sich vergleichsweise gut. Dennoch: Die Gefahren nehmen zu. Insbesondere der Abverkauf bei den Minenaktien bereite Sorge. „Man muss sich fragen, ob wir tatsächlich das Tief schon gesehen haben.“


Im Rahmen der Einzelaktien geht es diesmal unter anderem um die Papiere der großen Rohstoffproduzenten wie Freeport McMoRan sowie um Goldcorp. Der Goldproduzent hat angekündigt, sich auch außerhalb Amerikas nach Projekten umsehen zu wollen. Außerdem stehen B2Gold, True Gold und Eldorado Gold im Blickpunkt. Im Rahmen der Zuschauerfragen wird diesmal nach der Aktie von Gold Resource gefragt. Die gesamte Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Wenn nicht jetzt, wann dann?

Bullen und Bären rüsten zur großen Schlacht: Gelingt es den Bullen dieses Mal, den seit 2011 bestehenden Abwärtstrend zu überwinden? Aktuell gibt es einen harten Kampf um die Marke. Doch sowohl das Momentum als auch die COT-Daten sprechen aktuell für die Bullen. Die Charttechnik sieht die Bären – … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldexperte Bußler: Diese Marke wird wichtig!

Der Goldpreis konnte sich in den vergangenen Tagen nach oben arbeiten. Nachdem die 200-Tage-Linie überwunden werden konnte, läuft der Goldpreis jetzt in die Widerstandszone zwischen 1.240 bis 1.265 Dollar hinein. Erst ein Ausbruch über den langfristigen Abwärtstrend bei 1.265 Dollar würde das Bild … mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Barrick Gold – Q1 top, Q2 Flop ?

Es wird spannend: Der weltgrößte Goldproduzent Barrick Gold wird am kommenden Mittwoch die Zahlen für das zweite Quartal veröffentlicht. Die Zahlen dürften schwächer ausfallen als im ersten Quartal. Die Differenzen in Tansania und Argentinien werden sich auch in den Zahlen des zweiten Quartals … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Die Kapitulation der Spekulanten

Der Goldpreis kann sich zumindest leicht erholen. Das Edelmetall konnte die Marke von 1.200 Dollar bislang verteidigen – zuletzt hat der Goldpreis bei 1.205 Dollar gedreht. Die große Frage ist: War´s das, oder starten die Bären einen neuen Anlauf, um Gold doch noch einmal unter diese psychologisch … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldexperte Bußler: Auf diese Marken kommt es an

Der Goldpreis lässt derzeit jegliche Dynamik vermissen. Der Ausbruch über die Marke von 1.220 Dollar ist bislang nicht nachhaltig gelungen. Nach unten hat 1.205 Dollar Halt geboten. Vor allem die COT-Daten deuten auf einen Ausbruch nach oben hin. Die Netto-Longposition der großen Spekulanten ist … mehr