Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Gold: Übertrieben, einfach nur übertrieben

Gold hat gestern leicht verloren. Doch bei den Goldminenaktien hat sich ein wahres Massaker abgespielt. Der Goldminenindex verlor von seinem Hoch binnen weniger Stunden rund zehn Prozent. Große Produzenten kamen einmal mehr unter die Räder. Der gestrige Abverkauf war übertrieben und bietet durchaus Einstiegschancen.


Doch zurück zum Anfang: Der Goldpreis steht auch heute leicht unter Druck. Das dürfte damit zusammenhängen, dass Geld, das Gold als sicheren Hafen aufgesucht hat, jetzt wieder zurück in die Aktienmärkte fließt, die sich deutlich erholt haben. Der DAX notiert wieder über der nicht nur psychologischen Marke von 10.000 Punkten. Viele Anleger sind offensichtlich nach dem Motto „Buy the dip“ verfahren und haben den Kursrücksetzer zum Kauf genutzt.

Erholung bei Minenaktien?

Dieses Motto könnte mit Eröffnung der amerikanischen und vor allem auch kanadischen Börsen auch für die gestern extrem geschundenen Minenaktien gelten. Die Kursabschläge gestern hatten panikartige Züge. Heute dürfte eine Erholung einsetzen und Goldtitel dürften wieder gefragt sein. Das gleiche gilt in verstärktem Maße für Silberaktien. Silber kam gestern wegen der höheren industriellen Nutzung deutlich unter die Räder. Die Silberminenaktien kollabierten teilweise. Auch hier sollte sich heute eine Erholungsbewegung anschließen.


Bei Goldfolio gab es heute eine Depotneuaufnahme. Dabei handelt es sich um ein Papier, das mit extrem niedrigen Kosten glänzt und selbst im Extremfall - bei einem Goldpreis von unter 1.000 Dollar - profitabel bleiben dürfte. Dazu steht auch noch eine Produktionsausweitung an. Wenn Sie wissen wollen, welche Aktien Sie jetzt im Depot haben sollen und welche Aktie besonders aussichtsreich in diesen nach wie vor turbulenten Zeiten ist, dann testen Sie 13 Wochen Goldfolio zum Sonderpreis von nur 49 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldexperte Bußler: Spannung!!!

Spannung: Der Goldpreis arbeitet sich an den wichtigen Widerstand bei 1.300 Dollar heran. Gelingt wirklich auf Wochenschluss der Ausbruch? Noch ist die Entscheidung nicht gefallen. Doch die Chancen stehen gut, dass Gold den wohl wichtigsten Schritt in einen goldenen Herbst überhaupt gehen kann. mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: 1.500 Dollar – noch in diesem Jahr?

Sind Sie schon genervt von dem ewigen Sägezahnmarkt bei den Edelmetallen? Schon wieder scheint der Goldpreis beim Versuch, die 1.300 Dollar Marke zu überschreiten, gescheitert zu sein. Nur kurz lugte das Edelmetall über die Marke von 1.290 Dollar, um denn wieder in den Rückwärtsgang zu schalten. … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldexperte Bußler: Ausverkauf bei Silberminen!

Der Goldpreis überzeugt derzeit. Die Marke von 1.270 Dollar konnte überwunden werden und Gold schickt sich an, das Doppeltop bei 1.300 Dollar in Angriff zu nehmen. „Ein Ausbruch beim ersten Versuch wäre eine positive Überraschung“, sagt Markus Bußler. Seiner Meinung nach dürfte sich Gold hart tun, … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Die größte Rallye seit 2009?

Was für ein zähes Jahr für Goldanleger. Nach einem famosen Start folgte ein schier nicht enden wollender Seitwärtstrend – auch gerne als Sägezahnmarkt bezeichnet. Kaum glaubten Anleger, der Goldpreis könnte ausbrechen, legte er den Rückwärtsgang ein. Zweimal schon scheiterte der Goldpreis beim … mehr