- Andreas Deutsch - Redakteur

Die Prognosen der Profis

Wie entwickelt sich die Börse? Welche Risiken gibt es? Wo locken Chancen? In seiner Reihe "Die Prognosen der Profis" lässt DER AKTIONÄR regelmäßig Börsenexperten zu Wort kommen. Dieses Mal: Edelmetall-Experte Martin Siegel.

"Gold hat seinen Titel als "sicherer Hafen" wieder voll und ganz zurückerobert", freut sich Martin Siegel, Geschäftsführer von Stabilitas. Im dritten Quartal legte Gold um elf Prozent zu, Silber sogar um mehr als 20 Prozent. "Ich bin der festen Überzeugung, dass der Aufwärtstrend bei Edelmetallen - von kleinen Korrekturphasen einmal abgesehen - anhalten wird", sagt Siegel. "Vielleicht überschreiten wir in diesem Jahr bei Gold sogar die 2.000-Dollar-Marke."

Chancen im Visier

Laut Siegel erkennt der Markt zunehmend, "wie schnell wir einem massiven Inflationsanstieg entgegen gehen. Selbst Zinssätze von 1,5 Prozent sind da schlicht nicht akzeptabel. Stattdessen wird dieses Geld jetzt verstärkt in die Realwirtschaft fließen oder in Sachwerte wie Immobilien, Aktien und Edelmetalle."

Besonderes Potenzial sieht Siegel bei Minen-Aktien. "Mit dem kontinuierlichen Anstieg der Minen-Werte seit Anfang August halte ich die bereits seit Ende 2010 andauernde Korrekturphase für beendet. Der im Jahr 2001 eingeläutete langfristige Aufwärtstrend bei Minen-Aktien nimmt jetzt wieder Fahrt auf." Silber-Aktien hätten sich in den vergangenen zwei Monaten um ein Vielfaches besser entwickelt als Gold-Aktien. "Sobald sich die Stimmung am Edelmetallmarkt aufhellt, sind Silber und Silberminen-Aktien ein unschlagbares Investment."

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV