- DER AKTIONÄR

100% mit Gold, Silber & Co: 3-Cent-Hot-Stock im Check + 100% mit der Aktie des Monats

Mit Rohstoffen war kein Schnitt zu machen. Bis jetzt. Die Anzeichen mehren sich, dass die Trends bald drehen, die Notierungen von Gold, Silber & Co wieder anziehen. DER AKTIONÄR nimmt den bevorstehenden Trendwechsel zum Anlass ab sofort regelmäßig über den Sektor zu berichten. Denn nur wer jetzt in die richtigen Titel investiert, wird bei der Rallye mit von der Partie sein. In der Erstausgabe des neuen AKTIONÄR-Rohstoffdienstes wird der vor rund einem Jahr empfohlene 3-Cent-Hot-Stock unter die Lupe genommen. Was gibt es Neues, wie sollten Anleger sich jetzt verhalten - und lohnt auf dem aktuellen Niveau noch der Einstieg? Zudem befassen sich die beiden Rohstoff-Experten Markus Bußler und Marion Schlegel mit einem Wert, der das Potenzial hat, sich im Wert mindestens zu verdoppeln. Sie küren den Titel zur Aktie des Monats.  

Vergessen Sie für einen Augenblick Rohstoffe. Denken Sie nicht an Gold, nicht an Silber, nicht an die Gewinne oder Verluste, die Sie mit diesen Edelmetallen oder mit Aktien dieses Sektors erwirtschaftet haben. Denken Sie sich zurück in das Jahr 2012. Es ist Spätherbst. Eine zuvor bedeutende und gehypte Branche liegt am Boden. Experten sehen sie dem Tod geweiht. Die Rede ist vom Solarsektor. Nicht einmal mehr mit der Kneifzange fassen Investoren Aktien der Solarbranche noch an. Analysten schreiben Verkaufsempfehlungen, prophezeien das Ende. Heute wissen wir: Sie liegen daneben. DER AKTIONÄR stellt sich zum damaligen Zeitpunkt als einziges Börsenmagazin gegen diesen Negativ-Trend - und empfiehlt ausgewählte Solar-Aktien zum Kauf. Leser, die diesem Ratschlag gefolgt sind, sitzen heute auf Gewinnen von mehreren hundert Prozent. Sie haben ihren Einsatz vervielfacht. In nicht einmal eineinhalb Jahren.  

Ein ähnliches Szenario könnte sich nun in einem anderen Sektor abzeichnen. Rohstoffwerte - Edelmetalle wie Aktien - darben vor sich hin. Kaum einer fasst sie an, die Stimmung ist pessimistisch bis tödlich. Bleibt die Frage: Wer wird dabei sein, wenn die Notierungen drehen, die Preise für Gold, Silber & Co wieder anziehen? Dass dieses Szenario Wirklichkeit wird, ist nur eine Frage der Zeit. Und nur diejenigen, die sich rechtzeitig positionieren, werden Ausnahme-Renditen erzielen. Rechtzeitig könnte genau jetzt sein. DER AKTIONÄR veröffentlicht erstmals den AKTIONÄR-Rohstoffdienst "100% mit Gold, Silber & Co". Schwerpunkt-Thema der ersten Ausgabe: Die Aktie des Monats. Mit ihr können Sie satte 100 Prozent Gewinn realisieren. Bei dem Titel handelt es sich um einen Produzenten, der unmittelbar vor dem Sprung in eine neue Liga steht. Der Markt scheint dies langsam zu erkennen. Erst vor wenigen Tagen ist die Notierung hochgeschnellt. Ein klares Indiz: Hier ist was im Gange. Hier lässt sich Geld verdienen. Verdienen Sie mit! 

Darüber hinaus blicken die AKTIONÄR-Experten zurück. Vor etwa einem Jahr empfahlen Sie einen 3-Cent-Hot-Stock. Heute notiert er 50 Prozent höher. 50 Prozent Gewinn in einer Zeit, in der Gold fast ein Drittel seines Wertes verloren hat. Ein erfolgreiches Investment. Aber wie ist es um die weiteren Aussichten des kleinen Wertes bestellt? Lohnt jetzt noch der Einstieg - oder ist das Papier mehr eine Halteposition denn ein Strong Buy? Die Antwort auf diese Frage finden Sie im brandaktuellen Spezialreport "100% mit Gold, Silber & Co", den Sie hier herunterladen können.  

Lesen Sie jetzt die Erstausgabe des AKTIONÄR-Rohstoffdienstes "100% mit Gold, Silber & Co" und zählen Sie zu den ersten, die an der bevorstehenden Hausse an den Rohstoffmärkten verdienen. Nur wer Trends von Beginn an begleitet und investiert ist, erwirtschaftet überdurchschnittliche Renditen. 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV