Gold
- DER AKTIONÄR

Gold, Silber & Co: Auf geht´s zum Börsentag nach Köln

Die Edelmetalle stehen seit Wochen unter Druck. Mittlerweile deutet vieles darauf hin, dass der Goldpreis den Doppelboden bei 1.180 Dollar testen wird. Doch wie geht es anschließend weiter? Droht ein weiterer Abverkauf? Ist es an der Zeit, sein physisches Gold zu verkaufen? Antworten darauf finden Sie auf dem Börsentag in Köln am kommenden Samstag, 20. September.

Markus Bußler, Rohstoff-Experte beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR, wird ab 12 Uhr einen Vortrag zum Thema „Gold, Silber & Co: Vergessene Investmentchancen“ halten. Dabei wird er auch auf die aktuelle Situation beim Goldpreis eingehen und versuchen zu ergründen, wo der Goldpreis seinen Boden finden wird. Außerdem erklärt er, welche Kriterien bei der Preisfindung von Gold wichtig sind und welche Aktien in den kommenden Wochen spannend sein können. Selbstverständlich wird er dabei auch einen Blick auf Silber werfen.

Das komplette Programm für den Börsentag in Köln, der ab 9.30 Uhr im Pullman Hotel Köln stattfindet, gibt es unter www.boersentag-kompakt.de/koeln. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmer werden aber gebeten, sich für den Börsentag anzumelden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold-Experte Bußler: So geht es jetzt weiter

Das noch junge Jahr 2017 hat die Goldanleger bislang verwöhnt. Gold und vor allem Goldminen sind fulminant ins neue Jahr gestartet. An der Marke von 1.200 Dollar könnten sich die Bullen aber zunächst die Zähne ausbeißen. „Ich gehe von einer kleinen Korrektur in diesem Bereich aus“, sagt Markus … mehr
| Florian Söllner | 1 Kommentar

Bitcoin-Crash: Ist das der Tod?

Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin ist seit Jahresbeginn um 30 Prozent in die Knie gegangen. Grund: Die chinesische Zentralbank hat am 11. Januar angekündigt, Bitcoin-Handelsplattformen im ganzen Land genau zu untersuchen. Die Lizenzen werden dahingehend geprüft, ob Kreditgeschäfte oder … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Die einzige Frage, die zählt!

Der Goldpreis hat am Freitag deutlich korrigiert, macht sich aber im heutigen Handel auf, seinen Aufwärtstrend wieder aufzunehmen. Aktuell kämpft das Edelmetall mit der Marke von 1.180 Dollar, einer ehemals wichtigen Unterstützung. Für Anleger stellt sich eigentlich nur eine Frage, die wirklich … mehr