Gold
- DER AKTIONÄR

Gold, Silber & Co: Auf geht´s zum Börsentag nach Köln

Die Edelmetalle stehen seit Wochen unter Druck. Mittlerweile deutet vieles darauf hin, dass der Goldpreis den Doppelboden bei 1.180 Dollar testen wird. Doch wie geht es anschließend weiter? Droht ein weiterer Abverkauf? Ist es an der Zeit, sein physisches Gold zu verkaufen? Antworten darauf finden Sie auf dem Börsentag in Köln am kommenden Samstag, 20. September.

Markus Bußler, Rohstoff-Experte beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR, wird ab 12 Uhr einen Vortrag zum Thema „Gold, Silber & Co: Vergessene Investmentchancen“ halten. Dabei wird er auch auf die aktuelle Situation beim Goldpreis eingehen und versuchen zu ergründen, wo der Goldpreis seinen Boden finden wird. Außerdem erklärt er, welche Kriterien bei der Preisfindung von Gold wichtig sind und welche Aktien in den kommenden Wochen spannend sein können. Selbstverständlich wird er dabei auch einen Blick auf Silber werfen.

Das komplette Programm für den Börsentag in Köln, der ab 9.30 Uhr im Pullman Hotel Köln stattfindet, gibt es unter www.boersentag-kompakt.de/koeln. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmer werden aber gebeten, sich für den Börsentag anzumelden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: In den Klauen der Bären

Es bleibt ein schwieriges Jahr für Goldanleger. Nachdem der Goldpreis gleich dreimal beim Versuch, über die Marke von 1.240 Dollar auszubrechen, gescheitert ist, ging es wieder bergab. Spätestens seit dem Verlust der Unterstützung bei 1.220 Dollar richten sich die Blicke nun wieder nach unten. Und … mehr
| Markus Bußler | 1 Kommentar

Barrick Gold: Dividende steigt

Der Zusammenschluss von barrick Gold mit Randgold wirft seinen Schatten voraus. Barrick kündigte jetzt an, dass man die Dividende anheben will. Im Gespräch ist eine jährliche Dividende von 16 Cent, bislang waren es 12 Cent. Die wenigsten Anleger werden Barrick wegen der Dividende kaufen. Dennoch … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldexperte Bußler: Der Schock!

Die Minenaktien brechen ein. Der Grund: Schlechte Zahlen von großen Produzenten. Wobei „schlecht“ bei Goldcorp sogar noch geschmeichelt wäre. Der Konzern liefert katastrophale Zahlen. Die Aktie knickt über 18 Prozent ein und fällt auf ein 14-Jahrestief. Doch nicht bei allen Produzenten sieht es … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Das war (vorerst) nichts!

Es hat nicht geklappt. Der Goldpreis ist an der Marke von 1.240 Dollar abgeprallt, wie einst die Gegner an Bud Spencer. Anschließend legte der Goldpreis den Rückwärtsgang ein und steht aktuell erneut unter Druck. Vor allem der extrem starke Dollar belastet das Edelmetall. Auch dem Gros der … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Sein oder Nichtsein?

Die schwachen Aktienmärkte lassen das Geld zurück in den Goldsektor fließen. Der Goldpreis kann heute erneut deutlich zulegen. Das charttechnische Minimalziel der Aufwärtsbegung ist mittlerweile erreicht. Das Edelmetall steht jetzt vor einem wichtigen Widerstandsbereich. Hier sollte sich die … mehr