Gold
- DER AKTIONÄR

Gold: Erfolgsdepot schlägt wieder zu

Knapp 70 Prozent Plus stehen beim Goldfolio Wachstumsdepot seit Jahresbeginn zu Buche. Heute gibt es eine Neuaufnahme: Ein aufstrebender Silberproduzent, der im laufenden Jahr auch noch eine Goldmine in Produktion bringen wird, wird in das Depot aufgenommen. Das Ziel ist klar: Im laufenden Jahr soll die 100-Prozent-Marke deutlich überboten werden.


Der Silberpreis ist nach oben ausgebrochen. Das Edelmetall hat die 18-Dollar-Marke eindrucksvoll überwunden und springt deutlich nach oben. Widerstände werden derzeit einfach aus dem Weg geräumt. Nach einer Konsolidierung kurz nach dem Brexit-Sprung scheinen sowohl Gold als auch Silber wieder Fahrt aufzunehmen. „Wir sind am Beginn eines riesigen Bullenmarktes“, sagt Markus Bußler. Seiner Ansicht nach seien die Entwicklungen seit Jahresanfang nur ein Vorgeschmack auf das, was noch kommt.


100-Prozent-Marke im Visier


Das Wachstumsdepot hat seinen Namen bislang alle Ehre gemacht. Knapp 70 Prozent seit Jahresanfang sind beachtlich. Dennoch soll die Performance noch deutlich ausgebaut werden. „Trotz der Performance haben wir noch rund 25 Prozent Cash“, sagt Markus Bußler. Und das soll in den kommenden Tagen und Wochen sukzessive in neue Werte investiert werden. „Wir wollen im laufenden Jahr auf jeden Fall noch die magische Grenze von 100 Prozent Plus knacken.“


Mit der neuen Aktie setzt Goldfolio vor allem auf eine Outperformance von Silber gegenüber Gold. In den vergangenen Bullenmärkten hat der vermeintlich kleine Bruder den großen Bruder stets überflügelt. Das dürfte auch diesmal nicht anders sein. Bußler verspricht sich von der Neuaufnahme schnell deutliche Zuwächse im Depot.


Goldfolio ist der Gold- und Silberdienst des AKTIONÄRs. Anlegern werden jede Woche aussichtsreiche Gold- und Silberaktien vorgestellt. Die Depots sind nachvollziehbar und die Anleger erhalten per SMS und Emails stets Informationen, wann welche Werte ge- oder verkauft werden. Testen Sie Goldfolio 13 Wochen lang für nur 49 Euro und profitieren auch Sie von den Empfehlungen. Alle Informationen finden Sie unter www.goldfolio.de

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Das sieht gut aus – und das weniger

Der Goldpreis scheint sich derzeit zu stabilisieren. Das Edelmetall hat sich zumindest von seinen zyklischen Tiefständen leicht lösen können. Doch noch kann keine Entwarnung geben werden. Charttechnisch wurde in den vergangenen Wochen doch einiger Schaden angerichtet. Doch es gitb Hoffnung. mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Der Kampf mit dem Dollar

Der Goldpreis steht seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten unter Druck. Im Gegenzug konnte der US-Dollar deutlich zulegen. Getrieben durch steigende Renditen bei US-Staatsanleihen ist die Zinsdifferenz zu anderen Währungsregionen gestiegen. Und das macht die Anlage im US-Dollarraum … mehr
| Markus Bußler | 2 Kommentare

Goldexperte Bußler: Ist das der neue Bärenmarkt?

Der Goldpreis nähert sich mit großen Schritten dem wohl wichtigsten Bereich in diesem Jahr: 1.180 bis 1.170 Dollar. Hier liegt die zentrale Unterstützung für den Goldpreis. Fällt das Edelmetall darunter, dann würde massiver technischer Schaden entstehen. Wenngleich im Bereich von 1.150 Dollar noch … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Jetzt MÜSSEN die Bullen kontern

Für die Goldbullen sind die wichtigsten Tage des Jahres angebrochen: Es steht der zu Beginn des Jahres angebrochene Aufwärtstrend auf dem Spiel. Die wichtigste Unterstützung liegt zwischen 1.180 und 1.170 Dollar. Fällt der Goldpreis unter diese Unterstützung, trübt sich das Bild für den Goldpreis … mehr