Gold
- DER AKTIONÄR

Gold: Das ist die große Chance!

Der Goldpreis springt munter hin und her. Nach dem Anstieg von Anfang Oktober folgte ein deutlicher Rücksetzer. Binnen weniger Wochen hat der Goldpreis rund neun Prozent an Wert verloren. Für die Anleger sind das harte Rückschläge. Für Trader ist das ein Paradies. Mit einem Hebel von fünf hätten Trader über 40 Prozent Rendite in zwei Wochen erzielt.


Der Börsendienst Goldfolio legt nicht zuletzt aufgrund dieser hohen Volatilität ein neues Depot für Trader auf. Damit sollen kurzfristige Kurschancen getradet werden. „Wir kommen damit Leserwünschen nach“, sagt Markus Bußler. Der Brief bleibt dabei aber unverändert. Das Trading-Depot wird zusätzlich zum bisherigen Service angeboten. „Es geht darum, auch den kurzfristig agierenden Anlegern ein Depot zu geben.“ Dabei sind die Anlagen nicht auf Gold beschränkt. Auch Derivate auf andere Rohstoffe oder Rohstoffaktien werden eine Rolle spielen.


Kurzfristige Trades mit hohen Chancen


Die Positionen sollen dabei nicht über Monate hinweg gehalten werden. Vielmehr geht es darum, die kurzfristigen Schwankungen bei den Rohstoffen zu traden. Das eingesetzte Kapital soll dabei eher gering gehalten werden. „Wir wollen das Risiko mit kleinen Position bewusst gering halten“, sagt Bußler. Außerdem werden die Positionen stets mit einem Stoppkurs abgesichert. Dem hohen Risiko stehen auch hohe Gewinnchancen gegenüber.


Die Trades beruhen zum einen auf charttechnischen Überlegungen. Aber auch die bei den Rohstoffen wichtigen COT-Daten der Comex werden mit einfließen. „Der Rücksetzer beispielsweise konnte mit Blick auf die hohen Short-Positionen gut antizipiert werden“, sagt Bußler. Zwar sei der Rücksetzer stärker ausgefallen als erwartet – doch das hätte in diesem Fall keine Rolle gespielt, da die Gewinne einfach laufen gelassen werden.


Das neue Depot startet mit der aktuellen Ausgabe von Goldfolio. Gerade mit dem derzeit wahrscheinlichen Szenario könnten mit zwei Trades bis Jahresende noch hohe Gewinne eingefahren werden. Testen Sie jetzt 13 Wochen lang Goldfolio, den Börsenbrief für Gold- und Silberanleger, für nur 49 Euro und seien Sie dabei, wenn das neue Trading-Depot startet.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold-Experte Bußler: So geht es jetzt weiter

Das noch junge Jahr 2017 hat die Goldanleger bislang verwöhnt. Gold und vor allem Goldminen sind fulminant ins neue Jahr gestartet. An der Marke von 1.200 Dollar könnten sich die Bullen aber zunächst die Zähne ausbeißen. „Ich gehe von einer kleinen Korrektur in diesem Bereich aus“, sagt Markus … mehr
| Florian Söllner | 1 Kommentar

Bitcoin-Crash: Ist das der Tod?

Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin ist seit Jahresbeginn um 30 Prozent in die Knie gegangen. Grund: Die chinesische Zentralbank hat am 11. Januar angekündigt, Bitcoin-Handelsplattformen im ganzen Land genau zu untersuchen. Die Lizenzen werden dahingehend geprüft, ob Kreditgeschäfte oder … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Die einzige Frage, die zählt!

Der Goldpreis hat am Freitag deutlich korrigiert, macht sich aber im heutigen Handel auf, seinen Aufwärtstrend wieder aufzunehmen. Aktuell kämpft das Edelmetall mit der Marke von 1.180 Dollar, einer ehemals wichtigen Unterstützung. Für Anleger stellt sich eigentlich nur eine Frage, die wirklich … mehr