Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Gold: Achterbahnfahrt nach EZB-Entscheid

Mario Draghi hat gesprochen. Und in einer ersten Reaktion hat der Goldpreis den Rückzug angetreten. Binnen weniger Minuten brach der Goldpreis um teilweise mehr als 13 Dollar ein. Doch dann übernahmen wieder die Bullen das Ruder. Der Hauptgrund: Der Dollar gab seine Gewinne gegenüber dem Euro wieder ab.


Der Leitzins bei 0 Prozent, das Anleihekaufprogramm auf 80 Milliarden Euro monatlich ausgeweitet, Einlagensatz sinkt auf -0,4 Prozent – so sieht die Entscheidung der EZB aus. Und das hat dafür gesorgt, dass der Euro eingebrochen ist und der Dollar an Stärke gewonnen hat. Und ein stärkerer US-Dollar lastet erfahrungsgemäß auf dem Goldpreis.


Doch dann drehte der Euro/Dollar-Kurs binnen weniger Minuten und der Euro gewann rund 2,5 Cent an Wert. Und das wiederum beflügelte auch den Goldpreis. Interessant: Silber war schon Minuten vorher ins Plus gedreht, da Silber nicht so sehr als Währung gesehen wird als Gold. Jetzt richten sich die Augen auf die Fed, die am kommenden Mittwoch ihren Zinsentscheid verkünden wird.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Das Zinsgespenst spukt wieder

Der Goldpreis steht seit Tagen unter Druck. Das hat sicherlich mehrere Gründe. Die Aktienmärkte haussieren, der Dollar wird wieder stärker und die Anleger sind bereit, wieder mehr Risiko in Kauf zu nehmen. Daneben geistert jetzt aber wieder ein alter Bekannter über das Börsenparkett: das … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldexperte Bußler: Das waren sensationelle Zahlen

Der Goldpreis hat gestern erneut korrigiert. Und erstmals wurden auch die Goldminenaktien davon erfasst. Teilweise standen zum Handelsende zweistellige prozentuale Verluste bei einigen Werten auf dem Kurszettel. Doch nach Ansicht von Markus Bußler handelt es sich dabei nach wie vor um eine normale, … mehr
| Markus Bußler | 1 Kommentar

1.000 Prozent mit diesem Index! Seien Sie dabei

Der Goldpreis ist seit Jahresanfang regelrecht explodiert. 25 Prozent stehen bei dem Edelmetall zu Buche. Doch es geht noch besser. Die Goldminenaktien gehen durch die Decke. Rechtzeitig zur neuen Hausse bei Gold und Silber gibt es einen neuen Goldminenindex: Best of Gold Miners. Dieser Index liegt … mehr