Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Gold: Achten Sie auf diese Marke!

Der Goldpreis hat sich etwas von seinen Tiefständen lösen können. Dennoch bleibt die charttechnische Lage angespannt. Erst mit einem Sprung über 1.180 würde etwas Entspannung eintreten. Doch viel spannender ist die Situation beim GDX. Hier rückt eine wichtige Marke in den Blick der Anleger.

„Gelingt uns der Sprung über die 22 Dollar, dann sieht die Lage für die Goldminen besser aus“, sagt Markus Bußler bei DER AKTIONÄRTV. Zwar hätten die Minen in den vergangenen Tagen ohnehin bereits eine Stärke gegenüber Gold aufgebaut, was durchaus positiv zu werten sei. Dennoch sei man nach wie vor nicht aus dem Gröbsten raus. Jahresendrallye oder weitere Konsolidierung – das seit derzeit die Frage. Ermutigende Signale kämen aber derzeit von Silber.

Und auch andere Rohstoffe sähen derzeit sehr gut aus. Kupfer zum Beispiel oder auch Eisenerz. Ein Rohstoff leider derzeit noch, obwohl die Aktien bereits Fahrt aufnehmen: Uran. Ein Blick auf Cameco lohne sich dennoch. Zudem macht sich ein alter Bekannter daran, seine ewige Talfahrt zu beenden. „Lynas ist hochspekulativ, aber spannend“, sagt Markus Bußler. Die komplette Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 1 Kommentar

Gold: Die nächste Unterstützung fällt

Bei Gold greifen die Bären gerade die nächste wichtige Unterstützung der Bullen an: Die Marke von 1.205 Dollar, das Tief aus dem Sommer des vergangenen Jahres, ist gerade hart umkämpft. Die Bären haben das Momentum auf ihrer Seite. Aktuell sieht es nach einem Sieg der Bullen aus. Die Marke von … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldexperte Bußler: Das MÜSSEN Sie jetzt wissen

Der Goldpreis sucht weiter nach einem Boden. Doch wie wahrscheinlich ist es, dass das Juli-Tief aus 2017 bei 1.205 Dollar hält? Was macht der Dollar? Welche Auswirkungen haben die COT-Daten? Und wann sollte man unter Timing-Gesichtspunkten wieder einsteigen? 18 Minuten, in denen es nur um diese … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Oh Schreck, keiner kauft mehr Gold

Die Goldnachfrage ist im ersten Halbjahr auf den niedrigsten Stand seit 2009 gefallen. Das ist eine erschreckende Nachricht für Goldanleger, finden Sie nicht? Man muss also neun Jahre zurückgehen, um ein ähnlich schwaches erstes Halbjahr zu finden. Die Medien greifen eine solche Meldung – natürlich … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: In den Fängen des Währungskrieges

Der Goldpreis präsentiert sich schwach. Jeglicher Versuch der Bullen, eine Rallye zu starten, wurde bislang unterbunden. Mehr noch: Gold nähert sich seinem Jahrestief. Der große Gegenspieler des Goldpreises ist aktuell der US-Dollar, vor allem das Währungspaar Renminbi/US-Dollar. Die Schwäche des … mehr