Gold
- Markus Bußler - Redakteur

Gold: 5 Gründe für einen Bullenmarkt

Der furiose Jahresstart in Verbindung mit der derzeitigen Konsolidierung bei Gold wirft die Frage auf: Wie geht es weiter? Das World Gold Council – zugegebenermaßen die nicht gerade unvoreingenommenste Organisation – glaubt, dass Gold am Beginn eines neuen Bullenmarktes steht. Und die Gründe nennt das WGC auch.


Nach Ansicht des World Gold Councils waren es vor allem fünf Gründe, die den Goldpreis zu Beginn des Jahres auf die Sprünge geholfen haben:


1. Bedenken über das Wachstum der Weltwirtschaft und über die finanzielle Stabilität der Schwellenländer.


2. Die Verschnaufpause (oder Trendwende) bei der Dollarstärke.
3. Negative Zinsen in einigen Industrienationen.


4. Rückkehr der Investmentnachfrage.


5. Das Momentum – und damit verbunden Investoren, die auf den fahrenden Zug aufgesprungen sind.

Das World Gold Council geht davon aus, dass sich dieser Trend im weiteren Jahresverlauf fortsetzen wird. Dazu kommt das WGC zu dem Ergebnis, dass der jüngste Bärenmarkt, der im Jahr 2011 begonnen hat, Gold um 44 Prozent nach unten gedrückt hat – und der Durchschnitt der vergangenen Bärenmärkte bei Gold lag überraschenderweise ziemlich genau bei 44 Prozent. Von daher gehen die Experten davon aus, dass Gold an der Schwelle zu einem neuen Bullenmarkt steht.

Profitieren Sie vom neuen Bullenmarkt bei Gold: Testen Sie 13 Wochen lang Goldfolio und investieren Sie in die besten Gold- und Silberminenaktien. Alle Details: www.goldfolio.de

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldexperte Bußler: Spannung!!!

Spannung: Der Goldpreis arbeitet sich an den wichtigen Widerstand bei 1.300 Dollar heran. Gelingt wirklich auf Wochenschluss der Ausbruch? Noch ist die Entscheidung nicht gefallen. Doch die Chancen stehen gut, dass Gold den wohl wichtigsten Schritt in einen goldenen Herbst überhaupt gehen kann. mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: 1.500 Dollar – noch in diesem Jahr?

Sind Sie schon genervt von dem ewigen Sägezahnmarkt bei den Edelmetallen? Schon wieder scheint der Goldpreis beim Versuch, die 1.300 Dollar Marke zu überschreiten, gescheitert zu sein. Nur kurz lugte das Edelmetall über die Marke von 1.290 Dollar, um denn wieder in den Rückwärtsgang zu schalten. … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Goldexperte Bußler: Ausverkauf bei Silberminen!

Der Goldpreis überzeugt derzeit. Die Marke von 1.270 Dollar konnte überwunden werden und Gold schickt sich an, das Doppeltop bei 1.300 Dollar in Angriff zu nehmen. „Ein Ausbruch beim ersten Versuch wäre eine positive Überraschung“, sagt Markus Bußler. Seiner Meinung nach dürfte sich Gold hart tun, … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Gold: Die größte Rallye seit 2009?

Was für ein zähes Jahr für Goldanleger. Nach einem famosen Start folgte ein schier nicht enden wollender Seitwärtstrend – auch gerne als Sägezahnmarkt bezeichnet. Kaum glaubten Anleger, der Goldpreis könnte ausbrechen, legte er den Rückwärtsgang ein. Zweimal schon scheiterte der Goldpreis beim … mehr