GEBERIT AG NA DISP. SF 1
- DER AKTIONÄR

Geberit: Vorläufige Zahlen veröffentlicht

Umsatzwachstum von 13,6%

Der Sanitär-Hersteller Geberit veröffentlichte heute (18.01.07) erste Informationen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Der Konzern hat im Jahr 2006 den Umsatz auf 2,18 Mrd CHF gesteigert. Dies entspricht einem Wachstum von 13,6%. Die Unternehmensleitung erwartet für das Gesamtjahr höhere operative Ergebnisse und eine deutliche Steigerung des Gewinns je Aktie.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Geberit: Guter Start (Interview mit B. Zern, Swiss Equity Magazin)

Dem Sanitärtechnikkonzern ist ein guter Start in das neue Geschäftsjahr geglückt. Der Umsatz legte im 1. Quartal im Vergleich zur Vorjahresperiode um 23% auf 676,2 Mio CHF zu. Einen Rekord schrieben die Schweizer auch beim Gewinn. Dieser wuchs im Vergleich zu 2006 um 36% auf 130 Mio CHF. Dabei profitierte Geberit laut eigenen Aussagen von der robusten Baukonjunktur in Europa. Im Interview: Björn Zern, Chefredakteur, Swiss Equity Magazin

mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Geberit: Saubere Zahlen

Dem Sanitärtechnikkonzern ist ein guter Start in das neue Geschäftsjahr geglückt. Der Umsatz legte im 1. Quartal im Vergleich zur Vorjahresperiode um 23% auf 676,2 Mio CHF zu. Einen Rekord schrieben die Schweizer auch beim Gewinn. Dieser wuchs im Vergleich zu 2006 um 36% auf 130 Mio CHF. Dabei profitierte Geberit laut eigenen Aussagen von der robusten Baukonjunktur in Europa.

mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Geberit: Bestes Jahr der Geschichte

Der Sanitärtechnikkonzern Geberit kann dank der starken Baukonjunktur im Jahr 2006 auf das beste Jahr der Konzerngeschichte blicken. Der Gewinn erhöhte sich um 35,2% auf 355 Mio CHF. Damit lag man aber immer noch knapp unter den Erwartungen der Analysten. Der Betriebsgewinn vor Zinsen und Steuern kletterte auf 482,2 Mio CHF (+ 31,4%). Der Umsatz stieg, wie bereits im Januar kommuniziert , um 13,6% auf 2,18 Mrd CHF. Die Dividende soll um 60,0% auf 40 CHF angehoben werden.

mehr