Gazprom
- Marion Schlegel - Redakteurin

Gazprom mit neuem Gasfund

Der russische Energiekonzern Gazprom hat ein neues Gasvorkommen in der sibirischen Region Krasnojarsk entdeckt. Im Jahr 2008 ist Gazprom als Sieger einer Ausschreibung zur Nutzung dieses Gebiets hervorgegangen. Zudem kündigte Gazprom an, die Gasexporte nach Europa aufstocken und damit weitere Marktanteile hinzugewinnen zu wollen.

Erst in der vergangenen Woche hat der russische Gasriese Gazprom mit guten Zahlen für das dritte Quartal (per 30.09.) überraschen können. Nun meldete die Gesellschaft, ein neues Gasvorkommen entdeckt zu haben. Bei Probebohrungen im Abakaner Abschnitt der sibirischen Region Krasnojarsk wurde ein industrieller Gasstrom von mehr als 800.000 Kubikmetern täglich entdeckt. Erst 2008 war Gazprom als Sieger einer Ausschreibung für eine Lizenz zur Nutzung dieses Gebiets hervorgegangen.

Starkes Europageschäft

Bereits in den vergangenen Monaten war eine Belebung des Europageschäfts zu spüren. Gazprom will dies nun weiter ausbauen. Eigenen Angaben zufolge will der Konzern den Gasexport in die Europäischen Union um etwa 15 Prozent auf 160,8 Milliarden Kubikmeter erhöhen. Der durchschnittliche Gaspreis soll dabei um zehn Prozent auf 326 Dollar je 1.000 Kubikmeter angehoben werden. Gazprom will damit seinen Marktanteil am europäischen Gasmarkt weiter ausbauen. Im vergangenen Jahr lag dieser noch bei 25 Prozent, 2010 soll er bereits auf 28 Prozent steigen. Bis 2020 plant Gazprom rund ein Drittel des Marktes in Europa zu kontrollieren. Anleger bleiben weiter mit einem Stopp bei knapp 14 Euro investiert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Gazprom: Kann man die Aktie jetzt noch kaufen?

Über Jahre hinweg war Gazprom an Langeweile kaum zu übertreffen. Zwar wurde es allein wegen politischer Spannungen nie wirklich leise um die Aktie, passiert ist charttechnisch betrachtet aber wenig. Doch nun ist kräftig Dynamik in den Kurs gekommen. Ist der Zug schon wieder abgefahren oder lohnt … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Gazprom-Aktie: Wenn`s läuft, dann läuft`s

Die Anteilscheine des russischen Erdgasriesen Gazprom notieren nach dem Vorschlag einer deutlich höheren Dividende immer noch auf dem höchsten Niveau seit 2015. Zwar gab es nun eine eher unerfreuliche – aber nicht gerade unerwartete – Meldung zu Nord Stream 2, aber auch eine absolut positive … mehr