Gazprom
- Thorsten Küfner - Redakteur

Gazprom-Aktie geht steil: Das ist der Grund

Während es mit vielen Schwergewichten an der Börse an den vergangenen Handelstagen zum Teil deutlich bergab ging, bewegte sich der Aktienkurs von Gazprom kaum. Allerdings kommt heute kräftig Bewegung in die Titel des weltgrößten Erdgasproduzenten. Und das aus gutem Grund…

Denn den Anteilseignern des Rohstoffriesen winkt im Sommer eine Rekorddividende: So will der Vorstand die Ausschüttung von zuletzt 10,43 Rubel auf 16,61 Rubel kräftig anheben.

Damit kommt der halbstaatliche Konzern wohl eine Forderung des Kremls zumindest etwas näher. Denn demnach sollten staatliche und halbstaatliche Konzerne künftig 50 Prozent ihrer Gewinne als Dividende ausschütten.

Allerdings gibt es für Unternehmen, die wie Gazprom hohe Zukunftsinvestitionen (in diesem Fall Pipelines) stemmen müssen, noch Ausnahmen.

0,45 Euro pro ADR

Ausländische Anleger, welche sich an Gazprom in Form von ADRs beteiligen, erhalten indes eine Dividende von 33,22 Rubel (umgerechnet 0,45 Euro), da ein ADR eben jeweils zwei „normale russische Gazprom-Aktien“ verbrieft.

Die Rendite würde sich damit (bei einem Kurs von 4,82 Euro) auf satte 9,3 Prozent belaufen. Jedoch sollten Anleger noch beachten, dass der russische Staat eine Quellensteuer von 15 Prozent erhebt (die man allerdings anrechnen lassen kann).

 

Für mutige Anleger weiter attraktiv

Mutige Dividendenjäger mit einem langen Atem können bei der Gazprom-Aktie nach wie vor am Ball bleiben. Der Stoppkurs sollte bei 3,50 Euro belassen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Matthias Zorn -
    Ich glaubte an einem Ausbruch des Gazprom Aktienkurses nach oben, aber nicht so stark in so kurzer Zeit.
  • thomas oldendorp -
    DAS DREIJAHRESHOCH WURDE HEUTE ÜBERWUNDEN - DAS FÜNFJAHRESHOCH LIEGT BEI € 6,66 -

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Gazprom: Kann man die Aktie jetzt noch kaufen?

Über Jahre hinweg war Gazprom an Langeweile kaum zu übertreffen. Zwar wurde es allein wegen politischer Spannungen nie wirklich leise um die Aktie, passiert ist charttechnisch betrachtet aber wenig. Doch nun ist kräftig Dynamik in den Kurs gekommen. Ist der Zug schon wieder abgefahren oder lohnt … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Gazprom-Aktie: Wenn`s läuft, dann läuft`s

Die Anteilscheine des russischen Erdgasriesen Gazprom notieren nach dem Vorschlag einer deutlich höheren Dividende immer noch auf dem höchsten Niveau seit 2015. Zwar gab es nun eine eher unerfreuliche – aber nicht gerade unerwartete – Meldung zu Nord Stream 2, aber auch eine absolut positive … mehr