DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Frohe Weihnachten - Deutsche Bank schiebt DAX an

Noch ein Tag bis Weihnachten - da überrascht es nicht, dass am deutschen Aktienmarkt kaum etwas vorwärts geht. Immerhin kann der DAX am Vormittag ein paar Punkte zulegen, was zum großen Teil auf die Deutsche Bank zurückzuführen ist. Die Bank hat in den USA einen Milliardenvergleich im Hypothekenstreit erzielt.

Vor dem Wochenende steht noch der Verbrauchervertrauensindex der Universität Michigan auf der Agenda. Bei Bekanntgabe der Daten um 16 Uhr MEZ dürften die meisten Börsianer aber schon auf dem Weihnachtsmarkt weilen. Mehr zum DAX in der aktuellen Ausgabe des "DAX-Check" auf DER AKTIONÄR TV.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Das Börsenjahr im Griff

Das smartDepot kombiniert zwei effiziente Aktien-Strategien mit einer intelligenten ETF-Strategie. Letztere beruht auf zwei nicht unbekannten – aber leider kaum gehandelten – Börsengesetzen und wird heute ausführlich vorgestellt. mehr