Freeport-McMoRan
- Werner Sperber - Redakteur

Freeport McMoran: Die Einstiegschance unbedingt nutzen

Die Fachleute des Trendbrief erklären, der Aktienkurs der Freeport-McMoran Copper & Gold Inc. hat im Januar bei 3,50 Euro das zyklische Tief erreicht. Seither geht es mit der Notierung des weltweit tätigen Bergbaukonzerns wieder aufwärts. Seit Anfang Mai korrigiert der Kurs die Rallye wieder und das dürfte eine gute Einstiegschance sein. Der Aktienkurs liegt schließlich weiterhin oberhalb der 200-Tage-Linie, die seit dem Jahr 2014 erstmals im März 2016 wieder überwunden worden ist. Anleger sollten die Konsolidierung also zum Kauf mit einem Kursziel von 16 Euro nutzen und den (mentalen) Stop-Loss bei acht Euro setzen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Markus Bußler | 0 Kommentare

Freeport McMoRan: Barrick Gold 2.0

Schulden, jede Menge Schulden. Das zeichnete die Bilanz des Rohstoffkonzerns Freeport McMoRan aus. Das Unternehmen hat vor allem durch den Kauf des Ölgeschäfts zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt einen hohen Schuldenstand angehäuft. Der Bärenmarkt der Rohstoffe in den vergangenen Jahren hat das … mehr
| Markus Bußler | 0 Kommentare

Freeport McMoRan: Das müssen Sie wissen!

Eigentlich war es ausgemachte Sache: Der Rohstoffkonzern Freeport McMoRan wollte sein Öl- und Gasgeschäft verkaufen oder an die Börse bringen. Doch offensichtlich lässt sich kein vernünftiger Preis im derzeit schwierigen Ölumfeld erzielen. Und so werden die Pläne auf Eis gelegt. Und das … mehr