Telefonica
- DER AKTIONÄR

Freenet: Telefonica wieder mit Interesse

Übernahmefantasie kehrt zurück

Laut der spanischen Wirtschaftszeitung "Expansion" ist die Telefonica an dem deutschen Konzern interessiert. Das sollte nach Markteinschätzung wieder einen Teil der zuletzt stark gedämpften Übernahmefantasie zurückbringen. Allerdings stieg Telefonica bereits früher einmal aus dem Freenet-Verkaufsprozess frühzeitig aus.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

FM: Telefónica ist ein Outperformer in Europa

Focus Money erklärt, mit den Marken O2, Vivo und Movistar hat Telefónica eine der stärksten internationalen Präsenzen der Mobilfunkbranche mit einer starken Kundenbasis in Deutschland und besonders starken im Heimatland Spanien sowie in Südamerika. Allerdings belastete der Verfall der … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Telefónica: Alles hängt an Großbritannien

Die Fachleute des Hanseatischen Börsendienst International erklären, das Geschäft von Telefónica ist im ersten Quartal des laufenden Jahres auf dem spanischen Heimatmarkt gut gelaufen. Die Beteiligungen in Mittel- und Südamerika wuchsen sogar noch stärker, allerdings haben Währungsschwankungen … mehr