Drillisch
- DER AKTIONÄR

Freenet: Neue Übernahme-Runde

United Internet legt drauf

Der Internetdienstleister hat seine Übernahmeofferte für Freenet aufgestockt. United Internet ist bereit, nun 14 EUR für eine Freenet-Aktie zu bezahlen. Zuvor lag das Angebot bei 12,80 EUR. Nach einer Übernahme will United Internet das Internet- und DSL-Geschäft behalten, Drillisch würde die Mobilfunksparte übernehmen. Freenet will selbst Debitel übernehmen und verhandel seinerseits mit dessen Großaktionär Permira.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Dividendenperle Drillisch: Das Potenzial ist da

Die Aktie des Mobilfunkdienstleisters Drillisch konsolidiert derzeit auf hohem Niveau. Der TecDAX-Titel ist seit dem Tief im Juli um über 25 Prozent gestiegen und notiert weiter über der 40-Euro-Marke. Die Wachstumsstrategie scheint aufzugehen, auch die Analysten sind überzeugt, dass die Aktie nach … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Platow: Drillisch hat die Schwächephase überwunden

Die Platow Börse verweist auf die ständig steigende Datenmenge, welche mittlerweile auch über das Smartphone geschickt und heruntergeladen wird. Die Axel Springer AG möchte mit der Marke Bildconnect ebenfalls Daten bereitstellen. Der Verlag hat sich als Partner für die drei Tarife im derzeit … mehr