Franconofurt
- DER AKTIONÄR

Franconofurt: Gewinn vervielfacht (Interview mit M. Sen, CEO)

Überschuss bei 9,2 Mio EUR

Das Immobilienunternehmen Franconofurt hat den Gewinn vor Steuern im ersten Halbjahr 2007 vervielfacht. Der Überschuss sprang Unternehmensangaben vom Mittwoch zufolge von 1,7 Millionen Euro auf 9,2 Millionen Euro. Unter dem Strich bleibt ebenfalls eine Gewinnvervielfachung von 0,8 Millionen Euro auf 5,2 Millionen Euro. Zu den Zahlen ein Interview mit Metehan Sen, Vorstandsvorsitzender Franconofurt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Franconofurt: Vorstandsinterview mit M. Sen, CEO

Themen des Gesprächs: Probleme durch Subprimekrise? / Tochterfirma Francono Rhein Main bekommt Übernahmeangebot / Einsetzung des Gewinns / Mögliche Konsolidierung im Immobilienmarkt / Ausblick auf das Jahr 2008 / Analyse des Aktienpreises. Dazu ein Interview mit Metehan Sen, CEO bei Franconofurt.

mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

"Ein Börsengang pro Jahr"

Fokussierung auf Top-Lagen, günstig einkaufen und teurer verkaufen - so lässt sich das Konzept der Immobilienholding Franconofurt beschreiben. Diese erwirbt mit ihrer börsennotierten Tochterfirma FranconoRheinMain renditestarke Wohnimmobilien im "Speckgürtel" Frankfurts. Der Clou: Die Häuser werden nicht im Rahmen von Auktionen, sondern direkt von Privateigentümern, Erbengemeinschaften und Wohnungsverwaltungen gekauft. mehr