Amazon
- Werner Sperber - Redakteur

FM: Amazon wird zur Gewinn-Maschine

Focus Money verweist auf die hohen Umsatzzuwächse von Amazon in der Vergangenheit. Nun scheint das Internet-Handelsunternehmen auch zu einer Gewinnmaschine zu werden, wie die Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Jahres belegen. Gewinntreiber waren vor allem das Cloud-Geschäft sowie die Abo-Mitgliedschaft „Amazon Prime“. Für Amazon und die Aktionäre machen sich die Investitionen der vergangenen Jahre in Wachstumsfelder sowie die Erhöhung der Kundenbindung bezahlt. Nun möchte Amazon mit blitzschneller Lieferung der bestellten Waren mit Hilfe von Drohnen die Kunden noch besser binden. Geschwindigkeit wird auch einer der Erfolgstreiber für das neue „Amazon-Fresh“-Programm, bei dem Amazon Lebensmittel liefern möchte. Fachleute schätzen, das Unternehmen werde damit bald in Deutschland beginnen.

Das KGV für das nächste Jahr beträgt 47. Focus Money rät mit einem Kursziel von 895 Euro zum Einstieg.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Premium-Anlage Amazon!

Der Premiumdienst Prime ist wichtig für Amazon. Er ermöglicht nicht nur die Bindung der Kunden an die zahlreichen Amazon-Dienste und Angebote, Prime-Abonnenten kaufen auch annähernd doppelt so viel wie Nichtabonnenten. Über die vergangenen zwölf Monate stieg die Zahl der Prime-Nutzer um 38 Prozent … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Amazon: Milliarden durch eigene Mode-Linie

Der Verkauf von Klamotten und Accessoires im Internet verspricht Amazon zusätzliche Umsätze in Milliardenhöhe. Kein Wunder, dass der Online-Händler sein Bekleidungsgeschäft weiter ausbauen will. Nächster Schritt: eine eigene Mode-Linie für Sportfans – erste Artikel wurden bereits ausgeliefert. mehr