Lufthansa
- DER AKTIONÄR

Flugbranche: Marktlage angespannt (Analyse von. S. Hein, Bankhaus Lampe)

Aktuelle Berichte und Analysen

Themen des Gesprächs: EADS weiterhin mit Problemen bei A380 / EADS-Aktie unter Druck / Streit bei Lufthansa / Air Berlin in Turbulenzen / Ölpreis. Dazu ein Interview mit Sebastian Hein, Analyst beim Bankhaus Lampe.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: 10 Euro runter!

Und das Drama geht weiter: Die Anteilscheine der Lufthansa geraten im heutigen Handel erneut stark unter Druck. Mit einem Minus von mehr als drei Prozent zählen die Airline-Titel aktuell zu den größten Verlierern im deutschen Leitindex an. Und dies eigentlich nur aus einem einzigen Grund. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Kommt jetzt der Befreiungsschlag?

Die Aktie der Lufthansa arbeitet derzeit weiter an einer Bodenbildung. Unterstützung erhalten die Anteilscheine der Kranich-Airline auch in Form weiterer positiver Analystenkommentare. Ein Experte bezieht sich dabei auf ein in dieser Woche wieder aufgeflammtes interessantes Gerücht… mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Jetzt wird alles besser …

Heute Morgen geistert eine bemerkenswerte Zahl durch die Medien: Demnach gab es bei der Lufthansa konzernweit 2018 bereits 18.000 (!) Flugausfälle, dies entspricht 60 pro Tag. Ein Vorstand des DAX-Konzerns gelobt Besserung – darauf hoffen nach der schwachen Performance der Aktie natürlich auch die … mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lufthansa: Das tut richtig weh

Die Aktie der Lufthansa setzt ihren Sinkflug weiter fort. Im heutigen Handel gibt es für die Anteilscheine der größten europäischen Fluggesellschaft nun einen weiteren Nackenschlag: Denn die Experten der DZ Bank haben die DAX-Titel erneut näher unter die Lupe genommen und zeigen sich nun sehr … mehr