DAX
- DER AKTIONÄR

Finanzmarktkrise: Aktienmärkte auf Talfahrt

Nikkei verliert / DAX zum Handelsauftakt tief rot / Rohstoffe gewinnen

Die internationale Finanzmarktkrise zieht weiter wie ein Tornado über die weltweiten Handelsplätze. Die Aktienmärkte brachen, ausgelöst von den Turbulenzen beim Bankhaus Bear Stearns, ein. Vor allem Finanztitel sackten kräftig in die Tiefe. Die Märkte in Asien gaben am Montag deutlich nach, der Nikkei verlor 3,71%. Der DAX nahm sich diese Talfahrt als Beispiel und verlor zum Handelsauftakt ebenfalls kräftig und fiel zeitweise unter 6.200 Punkte. Die US-Notenbank griff bereits am Sonntag (16.03.) ein und senkte den Diskontsatz um 0,25% auf 3,25%.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Das Börsenjahr im Griff

Das smartDepot kombiniert zwei effiziente Aktien-Strategien mit einer intelligenten ETF-Strategie. Letztere beruht auf zwei nicht unbekannten – aber leider kaum gehandelten – Börsengesetzen und wird heute ausführlich vorgestellt. mehr
| Dennis Riedl | 2 Kommentare

100% in einem Monat: Sind Bitcoin & Co. überwertet?

Wenn Sie sich heute fragen, ob Krypto-Geld mittlerweile überbewertet ist oder einfach nur vorübergehend gehypt wurde, dann stellen Sie implizit die folgende Frage: In welchem Verhältnis werden die Menschen in Zukunft dem klassischen Geldsystem (Fiatgeld) beziehungsweise der neuen Geldform … mehr