Fiat
- DER AKTIONÄR

Fiat: Vorfahrt in Deutschland

Kräftiges Absatzplus als Ziel

Der italienische Autobauer will beim Absatz in Deutschland kräftig zulegen. Zugpferd soll dabei das Modell "Fiat 500" werden. Insgesamt will der Konzern über 130.000 Fahrzeuge absetzen. Zu Fiat gehören neben der PKW-Kernmarke die Automobile von Alfa Romeo, Lancia sowie die Nutzfahrzeugsparte der Turiner.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jonas Groß | 1 Kommentar

Es wird konkret - Fiat und Tesla outen sich zum Apple Car

Apple baut sein eigenes Elektroauto! Diese Meldung des Wall Street Journal wurde vor drei Monaten herausgegeben. Diese Spekulation hatte sich vor allem durch Jobausschreibungen, Patentanmeldungen und auffällige Firmengelände ergeben. Von Apple-Seite wurde dieses Gerücht allerdings bisher nicht … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: (E-)Autokonzerne, VW, Fiat, Ford und Renault-Nissan, Daldrup & Söhne sowie IBM unter der Lupe

Die Börse am Sonntag beschäftigt sich mit den deutschen, japanischen und chinesischen Automobilkonzernen sowie Elektroauto-Herstellern. Die Euro am Sonntag fährt ab auf: Volkswagen, Fiat, Ford und Renault-Nissan. Der Anlegerbrief performaxx erwartet viel Kurs-Kraft aus der Transformation von Daldrup & Söhne. Der Strategie-Report steht auf die enorme Stabilität von International Business Machines, IBM. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr