- DER AKTIONÄR

Fantastische Helden, verrückte Katzen

Ein Deal mit Marvel könnte der Aktie des Joystick-Herstellers Mad Catz Auftrieb verleihen. Der US-Anbieter von Computerspiele-Zubehör hat eine Lizenzvereinbarung mit Marvel getroffen. Demnach wird Mad Catz verschiedene Accessoires wie Joysticks und Kontroll-Pads produzieren.

Ein Deal mit Marvel könnte der Aktie des Joystick-Herstellers Mad Catz Auftrieb verleihen.

Dass Kino-Blockbuster an der Börse für Action sorgen können, weiß man spätestens, seitdem Filme wie "Spider-Man" und "Findet Nemo" Aktien wie Marvel und Pixar zu Kursaufschwüngen verholfen haben. Eines der nächsten kurstreibenden Leinwandabenteuer könnte der Film "Die Fantastischen Vier" werden, der im Sommer in die US-Lichtspielhäuser kommt. Für das auf der Zeichentrickvorlage des US-Comic-Verlags Marvel beruhende und mit Spezialeffekten gespickte Werk werden wieder Millionen von Kinobesuchern erwartet. Davon will auch Mad Catz profitieren. Der US-Anbieter von Computerspiele-Zubehör hat vorletzte Woche eine Lizenzvereinbarung mit Marvel getroffen. Demnach wird Mad Catz verschiedene Accessoires wie Joysticks und Kontroll-Pads produzieren, die von Bildern und Logos der "Fantastischen Vier" geziert werden und so perfekt zum Computerspiel von Activision passen. Auch wenn man vom Marvel-Deal absieht, ist die Aktie von Mad Catz einen Blick wert: Einer Analystenschätzung zufolge wird das Unternehmen seinen Gewinn im laufenden Jahr (per März 2006) um 30 Prozent steigern, das KGV beträgt gerade einmal 11.

Nur kleine Positionen

Kleiner Haken: Die Aktie von Mad Catz ist nur in den USA und Kanada handelbar. Wer dort kaufen kann, sollte sich allerdings angesichts des starken Anstiegs von September bis März (um mehr als 200 Prozent) und des damit einhergehenden Risikos eines Rücksetzers nur eine kleine Position ins Depot legen.

Helden sind stets auch in Gefahr

Mad Catz

 

ISIN CA5561621056
Kurs am 09.05.2005 0,96€
Empfehlungskurs 1,34$
Ziel 2,50$
Stopp 0,95$
KGV 06e 11
Chance/Risiko 5/5

Artikel aus DER AKTIONÄR (19/05).

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV