Alphabet
- Benedikt Kaufmann

FANG unter Druck – Wann ist das Ende des Abverkaufs in Sicht?

Am Montag ging es für die FANG-Aktien Alphabet, Amazon und Netflix über ein Prozent nach unten. Der Milliarden-Konzern Apple verlor zwei Prozent. Auch Facebook bleibt unter Druck. Wie lange geht der Abverkauf weiter?

John Stoltzfus von Oppenheimer sagte gegenüber CNBC, dass Investoren wieder in den Tech-Sektor einsteigen werden. „Die Bewertungen haben sich seit vergangener Woche deutlich verbessert. Anleger dürften bald wieder an die solide Tech-Story glauben und wieder einsteigen“, sagte Stoltzfus.

Scott Wren von Wells Fargo sieht aktuell eine typische Marktrotation ablaufen, die bald wieder zurück in Richtung Tech-Werte drehen werde. „Am Ende des Konjunkturzyklus ist es nicht ungewöhnlich, wenn bei steigender Inflation und steigenden Zinsen mehr Geld in Value-Aktien fließt – das dürfte jedoch nur eine kurze Episode werden“, sagte Wren gegenüber CNBC.

DER AKTIONÄR sieht ebenfalls keine systemischen Risiken im aktuellen Abverkauf – ein Crash sollte nicht bevorstehen. Jedoch minimieren zahlreiche Anleger aktuell ihr Risiko bei Wachstumswerten mit einer langfristigen Story. Das bietet neue Kaufchancen für Anleger, die auf eine potentielle Jahresendrallye setzen wollen. Wo Sie jetzt zuschlagen können, analysiert DER AKTIONÄR in der kommenden Ausgabe 43/18.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Gokarn -
    Vielen Dank Herr Kaufmann, das hilft mir weiter.
  • Benedikt Kaufmann -
    Probieren Sie es mit den Zertifikaten von Morgan Stanley auf den GAFAM-Index. Hier ist zwar Netflix nicht dabei, dafür aber Microsoft. Beste Grüße
  • Gokarn -
    Hat eigentlich irgendjemand eine Idee wie man den FANG aktuell handeln kann? Das Index Zerti DL2FAN und die dazugehörigen Derivate sind seit seit Monaten nicht mehr erhältlich. Gibt's Alternativen? Gerne auch FAANG.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jonas Lerch | 0 Kommentare

FANG-Aktien: Im Todeskreuz gefangen – und jetzt?

Der Zollstreit zwischen USA und China belastet seit Wochen die Märkte weltweit. Der S&P 500 krachte in dieser Woche um 3,5 Prozent nach unten. Die FANG-Aktien traf es besonders hart. Jetzt droht weiteres Ungemach, denn viele der Einzelwerte im S&P 500 haben zuletzt ein unheilvolles Chartsignal … mehr
| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Alphabet greift neuen Milliarden-Markt an

“Transforming the way goods are transported.” Der erste Satz, den man auf der Homepage der Alphabet-Tochter Wing lesen kann. Und dieser Leitsatz ist Programm. Jetzt wagt der Drohnen-Lieferdienst den nächsten Schritt auf dem potenziellen Milliardenmarkt: In Finnland soll eine weitere … mehr
| David Vagenknecht | 0 Kommentare

Microsoft und Co: Konzerne kennen keine Grenzen

Cloud Services oder künstliche Intelligenz. Unsere Wirtschaft wird immer digitaler. Dafür ist ein High-Speed Breitband-Internet-Zugang erforderlich. Dennoch gibt es Gebiete, auch in Industrieländern wie den USA, die keinen Breitbandzugang haben. Microsoft und Co sehen hier Chancen und packen beim … mehr