Airbus
- Thomas Bergmann - Redakteur

Faktor-Trade des Tages: Emirates-Deal macht Airbus Flügel

Das größte Passagierflugzeug der Welt, der Airbus A380, wird weiterhin gebaut. Die Fluggesellschaft Emirates hat insgesamt 36 der doppelstöckigen Maschinen bei Airbus geordert und damit die Produktion am Leben gehalten. Wäre kein neuer Deal zustande gekommen, hätte der Flugzeugbauer das Projekt beenden müssen. Die Aktie profitiert von der Nachricht.

Man muss kein Prophet sein, um sagen zu können, dass Airbus beim Preis massive Zugeständnisse gemacht haben dürfte. Doch grundsätzlich ist diese Nachricht wohl auch für Airbus positiv zu werten. Charttechnisch schaut es sehr gut für Airbus aus: Die Aktie hat ein neues Allzeithoch erklommen und damit ein neues Kaufsignal generiert. Für mutige Anleger ist daher ein Faktor-Zertifikat interessant. Mehr dazu im "Trading-Tipp des Tages" bei DER AKTIONÄR TV.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Airbus: Das sieht gut aus

Am Morgen hat der europäische Flugzeugbauer Airbus seine Quartalszahlen bekannt gegeben. Die fielen gut aus. Doch in der Telefonkonferenz mit Finanzexperten wurde deutlich: Airbus muss wegen der Probleme des Triebwerksherstellers Rolls-Royce seine Auslieferungspläne für 2018 nach unten korrigieren. … mehr