DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Faktor-Trade des Tages: DAX macht ein Fass auf

Pünktlich kurz vor Weihnachten geht am deutschen Aktienmarkt die Post ab. Nach starken Vorgaben aus den USA und aus Asien steigt der DAX um mehr als 200 auf über 13.300 Punkte. Damit hat er endlich die wichtige Widerstandsmarke von 13.200 Zählern geknackt und die letzte Hürde auf dem Weg zum Allzeithoch aus dem Weg geräumt.

Die Anleger dies- und jenseits des Atlantiks setzen auf die US-Steuerreform, die Präsident Donald Trump noch vor Weihnachten durch den Kongress bringen will. Die Fed hatte zudem erst vor Kurzem die BIP-prognose für 2018 auf plus 2,5 Prozent nach oben geschraubt.

Technisch betrachtet hat der DAX jetzt Platz bis zum Rekordhoch von 13.525 Punkten. Sollte er auch diese Hürde mesitern sind im Januar Kurse von 14.000 Zählern möglich. DER AKTIONÄR hat auf dieses Kaufsignal reagiert und seine Abonnenten per E-Mail über den Einstieg auf der Long-Seite informiert. Eine Alternative auf der Hebelseite ist ein Faktor-Zertifikat auf den DAX. Mehr dazu in der Sendung "Trading-Tipp des Tages" bei DER AKTIONÄR TV.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

MLK-Day: DAX macht Pause, aber wie lange?

Nach den starken Kursgewinnen am Freitag legt der DAX zum Wochenstart eine Verschnaufpause ein. Die Gewinnmitnahmen fallen jedoch verhältnismäßig gering aus, sodass die Hoffnung besteht, der DAX könnte nach dem Martin-Luther-King-Day seine Erholungsbewegung fortsetzen. Das nächste Ziel liegt bei … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Macht die US-Wirtschaft eine Vollbremsung?

Die FED und der damit zusammenhängende schwächere US-Dollar könnten dem US-Aktienmarkt Erholungspotential bringen. Doch damit wäre die Delle in der globalen Konjunktur nicht sofort ausgebeult, womit das zuletzt starke Wachstum in den USA ebenfalls eine Vollbremsung hinlegen könnte. "Mehrere … mehr
| Thomas Bergmann | 1 Kommentar

Endlich: DAX mit Befreiungsschlag!

Was für ein Tag! Der DAX schoss am Freitag um 2,6 Prozent oder 286 Punkte in die Höhe und überwand dabei mit purer Leichtigkeit die Marke von 11.200. Im nachbörslichen Handel haben die Kurse dank der Wall Street weiter angezogen. Der Markt wird angetrieben von neuen Hoffnungen auf ein Ende des … mehr
| Martin Weiß | 0 Kommentare

Wall Street Marktbericht: Dow und Co mit Gewinnen erwartet; Tesla will Tausende Jobs streichen; Netflix nach schwachem Q1-Ausblick unter Druck; American Express, Baidu, Momo

In New York stehen die Ampeln am Freitag auf grün, der Future auf den Dow Jones signalisiert einen Anstieg in der Eröffnungsphase um rund 150 Punkte. Die positivere Stimmung zum Wochenabschluss resultiert aus Meldungen, wonach sich die Amerikaner und Chinesen im Handelsstreit weiter … mehr