Aixtron
- Thomas Bergmann - Redakteur

Faktor-Trade des Tages: Aixtron nimmt wieder Kurs aufs Jahreshoch

Am Tag der Notenbanken ist auch die Aixtron-Aktie nicht optimal in den Tag gestartet. Doch sukzessive hat der TecDAX-Wert seine Gewinne ausgebaut und die Spitze der Tagesgewinner erobert. Die Konsolidierung nach dem starken Anstieg von 6 auf 15 Euro scheint beendet.

Der Anstieg bei Aixtron kommt mehr oder weniger aus dem Nichts, denn es gibt weder News noch Analystenkommentare. Möglicherweise kommt in diesem Fall das "Window Dressing" institutioneller Anleger zum Tragen, denn Aixtron ist einer der Top-Performer 2017. Und wer will so eine Aktie nicht im Depot haben?

Technisch betrachtet hat der Unterstützungsbereich von 11,00 bis 11,60 Euro gehalten - ein gutes Zeichen. Zudem konnte Aixtron die, wenn auch kleine, Hürde bei 12,00 Euro überwinden und damit Potenzial bis 15 Euro freischaufeln. Vor diesem Hintergrund ist Aixtron der Trading-Tipp des Tages. Mehr dazu im Video bei DER AKTIONÄR TV.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michael Schröder | 0 Kommentare

Aixtron: Startschuss gefallen

Kurzarbeit in einem Werk des schweizerischen Chip-Zulieferers VAT Group hat in der vergangenen Woche die gesamte europäische Halbleiterbranche belastet. In ihrem Sog gerieten auch die Aktien von Aixtron unter Druck. Zum Wochenschluss meldete sich der Kurs zurück. mehr