Facebook
- Jochen Kauper - Redakteur

Facebook-Aktie: Kaufstudie beflügelt!

Die Facebook-Aktie profitiert am Montag von einem positiven Analystenkommentar der UBS. Eric Sheridan hob in einer Studie sein Kursziel für die Papiere des Internet-Netzwerks von 72 auf 90 US-Dollar an und bestätigte sein Kaufvotum. Die im Schlussquartal 2013 gesehene Preissetzungsstärke für Werbung dürfte sich Anfang 2014 fortgesetzt haben, schrieb der Analyst. Sie dürfte länger andauern als bisher erwartet. Unternehmen mit Markennamen schienen Facebook verstärkt als Werbekanal zu nutzen.


Aktie halten
Der Aufwärtstrend der Facebook-Aktie ist intakt. Auch das Momentum stimmt. Anleger bleiben investiert.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Heiße Gerüchte um Snapchat

Als Snapchat 2011 an den Start ging, war die Erwartungshaltung nicht besonders hoch – Facebook, Instagram und Twitter dominierten die sozialen Medien. Fünf Jahre später zählt Snapchat zu den Marktführern – und sein Gründer Evan Spiegel als jüngster Milliardär aller Zeiten. Mit dem Börsengang von … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Platow: Facebook wird weiter wirbeln

Die Platow Börse behauptet, Facebook besitze als „beliebtestes soziales Netzwerk der westlichen Welt (…) eine gesellschaftliche Sonderrolle“. Facebook werde zunehmend als Informationsquelle wahrgenommen, weshalb sich Politiker regelmäßig über extremistische Absonderungen der Nutzer von Facebook … mehr