- Martin Weiß - Leitender Redakteur

Facebook: Noch 28 Tage

Jetzt ist es raus: Facebook feiert am 17. Mai sein Börsendebüt. Das zumindest berichtet das US-Blog TechCrunch. Anleger sollten reagieren und die Aktien von Social-Media-Aktien auf die Beobachtungsliste setzen.

Zuletzt wurde in den Medien über einen Börsengang zwischen April und Juni spekuliert. Jetzt also Mitte Mai, heißt es bei TechCrunch unter Berufung auf gleich mehrere verlässliche Quellen. An der Börse dürfte die Nachricht vom Facebook-IPO in den kommenden Wochen für hektische Betriebsamkeit sorgen. Neben den unvermeidlichen Grafiken und Tabellen, die zeigen sollen, wie prächtig sich der Konzern in den letzten Jahren entwickelt hat, gilt es den Investoren mögliche Profiteure zu präsentieren.

Größtes Tech-IPO aller Zeiten

Der letzte große Börsengang im Technologiesektor liegt acht Jahre zurück. Damals sammelte Google von den Investoren rund 1,9 Milliarden Dollar ein. Den offiziellen Dokumenten zufolge peilt Facebook einen Emissionserlös von fünf Milliarden Dollar an - und damit einen neuen Rekord im Technologiesegment.

Die Pläne für den Börsengang von Facebook sind seit Februar bekannt. Damals sorgte die Nachricht für ein gewaltiges Medienecho. Vereinzelt setzen die Medien sogar Liveticker ein, um die Öffentlichkeit auf dem Laufenden zu halten.

Damals zeigte sich aber auch, welchen Sogeffekt ein Facebook-IPO auf die gesamte Social-Media-Branche entwickelt. Die Aktienkurse von Firmen wie Linkedin (USA), Renren (China) oder auch Zynga (USA) schossen binnen weniger Tage deutlich zweistellig in die Höhe.

Zwar hat sich die Aufregung zwischenzeitlich wieder gelegt. Der jetzt bekannt gewordene Termin für den Börsengang könnte jedoch zu einer Neuauflage führen.

DER AKTIONÄR nennt einige Profiteure:

  1. Google (Konkurrent)
  2. Linkedin (soziales Netzwerk)
  3. Mail.ru (Beteiligung)
  4. Renren (Soziales Netzwerk)
  5. Snap Interactive (Singlebörse auf Facebook; sehr spekulativ!)
  6. Tencent (Beteiligung)
  7. Yelp (soziales Netzwerk)
  8. Zynga (Game-Entwickler für Facebook)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV