Evotec
- Marion Schlegel - Redakteurin

Evotec verlängert Genentech-Allianz: Startet die Aktie weiter durch?

Das Biotechnologie-Unternehmen Evotec hat eine Forschungsallianz mit der Roche -Tochter Genentech um weitere drei Jahre verlängert. Dabei gehe es um die Erforschung bestimmter Therapeutika, teilte die im TecDAX notierte Gesellschaft am Dienstag in Hamburg mit. Finanzielle Details wurden nicht genannt. Die Allianz besteht seit Mai 2010 und wurde bereits im Jahr 2013 verlängert. Diese zweite Verlängerung ist eine weitere Bestätigung von Evotecs hochmoderner Technologieplattform und umfassender Expertise in der Wirkstoffforschung. Im Rahmen der Allianz werden den Angaben zufolge Dienstleistungen aus den Bereichen Pharmakologie, Screening, Chemie, Proteomik und strukturelle Biologie erbracht.

Dr. Mario Polywka, Chief Operating Officer von Evotec, kommentierte: " Wir sind sehr erfreut, dass wir diese produktive Allianz nun über das siebte Jahr hinaus verlängern konnten. Diese neue Verlängerung belegt den Mehrwert, den Evotec in diese Partnerschaft einbringt. Die Teams beider Unternehmen arbeiten auch weiterhin eng an einer zunehmenden Anzahl von Aktivitäten zusammen, um Genentechs Forschungsprojekte effektiv und effizient voranzubringen."

Starke Entwicklung

Nach anfänglichen Gewinnen ist die Aktie von Evotec zuletzt etwas zurückgekommen. Derzeit notiert das Papier 0,5 Prozent im Minus bei 3,90 Euro. Die Evotec-Anteilsscheine sind seit Ende April nahezu ungebrochen im Aufwind. Ein Händler sagte jedoch am Morgen, die anhaltend guten Nachrichten aus dem Biotechnologie-Unternehmen seien bislang noch nicht ausreichend eingepreist. Zuletzt gelang der Aktie der Sprung über die 200-Tage-Linie und auch über den Widerstand bei 3,88 Euro. Dieser Ausbruch muss nun bestätigt werden. Die nächste insbesondere psychologisch wichtige Hürde wartet bei 4,00 Euro. Gelingt auch der Sprung darüber, könnte die Aktie Kurs in Richtung 5-Euro-Marke nehmen.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: