Evotec
- Marion Schlegel - Redakteurin

Evotec-Aktie: Neue Kooperation

Evotec hat den Beginn einer mehrjährigen Zusammenarbeit zwischen Evotec (US) und dem Medicines for Malaria Venture („MMV“) im Bereich Substanzverwaltung bekannt gegeben. Dieser Zusammenschluss soll die Wirkstoffforschung im Bereich Malaria und vernachlässigter Krankheiten revolutionieren. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

Erfolgreicher Support-Test
Die Aktie von Evotec zeigt derweil keine Reaktion auf die neue Kooperation. Der Wert notiert 0,5 Prozent im Minus bei 3,70 Euro. Charttechnisch sieht es dennoch gar nicht so schlecht aus bei Evotec. Zuletzt hat das Papier das Mai-Tief dieses Jahres erfolgreich bestätigt. Seitdem hat die Aktie deutlich zulegen können und auch von starken Quartalszahlen profitiert. Anleger bleiben weiter mit einem Stopp bei 2,80 Euro investiert.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Evotec: Zweitbeste Aktie im TecDAX

Nachdem die Aktie von Evotec von 2016 bis zum Herbst 2017 eine fulminante Rallye hingelegt hatte, hat das Papier im Anschluss eine ausgedehnte und absolut gesunde Konsolidierung vollzogen. Mit dem jüngsten Kursanstieg und den Ausbruch über die 200-Tage-Linie sowie wichtige horizontale Widerstände … mehr