Evotec
- Thomas Bergmann - Redakteur

Evotec-Aktie: Die Ruhe vor dem Sturm?

Die Evotec-Aktie setzt auch am Donnerstag ihre Konsolidierungstendenz fort. Bei im Vergleich zu den Vortagen deutlich geringeren Umsätzen pendelt das Papier um die 4-Euro-Marke.

Enge Trading-Range

Wie DER AKTIONÄR schon berichtet hat, hatte Evotec Ende August einen Aufwärtstrend begonnen, der die Aktie in der Spitze bis auf 5,08 Euro führte. Anschließend folgte - eine bilderbuchmäßige - Korrektur bis in den Bereich von 3,80 Euro. Diese Marke wurde in der abgelaufenen Handelswoche noch einmal getestet, sodass diese Unterstützung mittlerweile als tragfähig bezeichnet werden kann. Nach oben hin hat sich der Bereich von 4,20 Euro als Widerstand herauskristallisiert.

Evotec;Chart

Langfristig ein Kauf

Die Konsolidierung bei Evotec ist nach dem starken Anstieg nur gesund. Für einen Neueinstieg mit langfristigem Anlagehorizont wäre ein Rücksetzer in Richtung 3,80 Euro ideal. Trader können vorerst die Zeit zum Durchschnaufen nutzen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Evotecs nächster Deal – Aktie nicht zu bremsen

Evotec hat am heutigen Mittwoch eine weitere Forschungskooperation bekannt gegeben. Diese neue Vereinbarung basiert auf der erfolgreichen Zusammenarbeit mit C4XD, die im Januar 2015 bekannt gegeben wurde. C4XD und Evotec werden gemeinsam neuartige, niedermolekulare Wirkstoffe gegen eine Reihe … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

EamS: Momentum-Star Evotec überzeugt wegen Bayer

Die Euro am Sonntag erklärt, wenn sich ein Aktienkurs gut und sogar besser entwickelt als der Markt, hält dieses Momentum üblicherweise lange an. Gegen Jahresende verstärkt sich diese relative Stärke (ach dem US-Wissenschaftler Robert Levy) Trend oftmals noch. Dann steigen oft noch institutionelle … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Evotec: TSI-Aktie mit Onkologie-Kooperation

Der deutsche Biotech-Konzern Evotec baut seine Kooperationen weiter aus: Mit Inserm Transfert, der privaten Tochtergesellschaft des French National Institute of Health and Medical Research (Inserm) konnte eine neue Forschungsallianz im Bereich Onkologie (Wissenschaft von Krebs) eingegangen werden. mehr