Evotec
- Martin Weiß - stellv. Chefredakteur

Evotec: Multi-Millionen-Euro-Deal mit Roche

Die Biotechfirma Evotec hat einen Riesendeal mit dem Pharmakonzern Roche gelandet, der den Deutschen Hunderte Millionen Euro in die Kassen spülten könnte. Die Anleger jubeln, die Aktie gewinnt zweistellig.

Die Evotec-Aktie steigt am Dienstag vorbörslich auf 2,05 Euro (Xetra-Schluss 05.09.: 1,84 Euro), ein Plus von mehr als elf Prozent. Auslöser für die überraschende Rallye ist die Nachricht, dass der Hamburger Medikamentenentwickler für den Schweizer Pharmariesen Roche einen Wirkstoff zur Behandlung von Alzheimer sucht. Die Kooperation spült Evotec zunächst rund sieben Millionen Euro in die Kassen. Langfristig ist aber mehr drin. Sehr viel mehr.

Meilensteinzahlungen im Fokus

Was die Anleger am Morgen regelrecht elektrifiziert, ist die Aussicht auf weitere Zahlungen von Roche. Werden bestimmte Entwicklungs- und Verkaufsziele erreicht, könnte Evotec weitere bis zu 570 Millionen Euro kassieren.

Während die Norddeutschen die Forschungsarbeit übernehmen, kümmert sich Roche um klinischen Studien, Produktion und Vermarktung - und übernimmt die Kosten.

In einem Interview mit Bloomberg sagte Werner Lanthaler, der Vorstandsvorsitzende von Evotec: "Es hätte Evotec Hunderte Millionen Euro gekostet klinische Studien durchzuführen." Zu viel, für eine kleine Biotechfirma wie Evotec.

Lanthaler korrigierte die Umsatzprognose für 2011 um rund zehn Prozent in die Höhe auf 77 Millionen Euro (alt: 70-72 Mio.). Zum Stichtag peilt Evotec zudem eine Liquidität von mehr als 60 Millionen Euro an.

Für risikofreudige Anleger bleibt Evotec trotz des aktuellen Anstiegs interessant. DER AKTIONÄR hatte zuletzt Mitte August den Kauf einer kleinen Position empfohlen. Der Stoppkurs bei 1,70 Euro wird bestätigt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Evotec: Harter Kampf um wichtige Marke

Die Aktie von Evotec hat in den vergangenen Wochen nach der starken Rallye zuvor deutlich korrigiert. Dabei rutschte das Papier auch unter die wichtige Unterstützung in Form der 200-Tage-Linie zurück. Positiv jedoch: Dieser Support konnte relativ schnell zurückerobert werden. Nun gilt es, dies zu … mehr