Evotec
- Marco Bernegg

Evotec: Jetzt einsteigen!

Nach der zuletzt stärkeren Korrektur scheint sich bei der Aktie von Evotec nun eine Bodenbildung anzudeuten. Die in der letzten Woche verkündete strategische Allianz zwischen dem deutschen Biotech-Unternehmen und Ferring Pharmaceuticals wurde von den Investoren durchweg positiv aufgefasst und mit Kursgewinnen im zweistelligen Prozentbereich honoriert.

Zum Wochenbeginn kann sich der Kurs auf dem Niveau der Vorwoche halten, was als Stärke zu werten ist. Es steht nun die 90-Tage-Linie bei 18,26 Euro im Fokus. Hier verläuft auch die Widerstandszone, welche sich aus den Juli-Zwischenhoch und dem Verlaufstief im September zusammensetzt. 

Der AKTIONÄR rät weiterhin die aktuelle Lage als Einstiegsgelegenheit zu nutzen, da Evotec zu den Top-Playern im europäischen Biotech-Sektor gehört.

Hinweis nach §34 WPHG zur Begründung möglicher Interessenkonflikte: Aktien oder Derivate, die in diesem Artikel besprochen / genannt werden, befinden sich im "Real-Depot" von DER AKTIONÄR.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Evotec startet durch: Bester Wert des Tages im MDAX

Was für eine Aufholjagd von Evotec am heutigen Tag. Am späten Nachmittag liegt das Papier 5,7 Prozent im Plus bei 18,30 Euro. Damit ist die Aktie der stärkste Wert des Tages im MDAX noch vor Wacker Chemie und Freenet. Evotec profitiert dabei von einer Kaufempfehlung der Deutschen Bank, die ein … mehr