EVN AG
- DER AKTIONÄR

EVN: EBIT durch Winter belastet (Interview mit Dr. M. Längle, Leiter Finanzen)

Mazedonische Tochter mit in der Bilanz

Der Energieversorger konnte in den ersten neun Monaten des Jahres 06/07 die Erlöse um 6,5% auf 1,7 Mrd. EUR steigern. In die Bilanz der Niederösterreicher floss zum ersten Mal das Ergebnis der mazedonischen Tochter ESM AD mit ein. Das EBIT verbuchte ein Rückgang von 6% auf 186,9 Mio EUR. Dieser Rückgang wurde aufgrund des milden Winters erwartet. Das Konzernergebnis konnte hingegen um 7% auf 221,8 Mio EUR gesteigert werden. Zu den Zahlen ein Interview mit Dr. Michael Längle, Leiter Finanz- und Rechnungswesen bei EVN.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: Telekom Austria, Bertrandt, U.S. Silver und der KOSPI unter der Lupe

Der Austria Börsenbrief freut sich darüber, dass die Aktie von Telekom Austria doppelt unbeliebt ist. Das Stuttgarter Researchbüro sieht bei Bertrandt eine günstige Einstiegschance. Der Rohstoff-Spiegel zählt U.S. Silver nach der Konsolidierung weiter zu den Favoriten. Der Zertifikate & Optionsscheine Trader will die Korrektur beim KOSPI mit einem Derivat nutzen. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: AT+T, EVN, Höft & Wessel, China-Investments und Washington Mutual unter der Lupe

Der Zertifikate und Optionsscheine Trader hat derzeit keinen guten Draht zur Aktie des US-Telekomkonzerns AT + T. Der Austria Börsenbrief zählt in der laufenden Korrektur auf die defensiven Stärken von EVN. Der CdC Aktiensnapshot glaubt an den Aufschwung bei Höft & Wessel. Die Actien-Börse Daily rät zu ernsten Gesprächen mit dem Bankberater bezüglich China-Engagements. Trade24 setzt auf Washington Mutual. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: Wacker Neuson, Deutsche Telekom, BMW, Böwe Systec, Encana und andere unter der Lupe

Der Anlegerbrief performaxx sieht die Talsohle bei Wacker Neuson als durchschritten an. Die Platow Börse hofft auf eine weitere Kurserholung der Telekom-Aktie. Euro am Sonntag spekuliert mit einem Derivat auf eine BMW-Aktie in voller Fahrt nach oben. Das Millionendepot sieht den Aktienkurs von Böwe Systec steigen, wenn die Schulden sinken. Trade24 setzt auf Encana. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr