- DER AKTIONÄR

EOP Biodiesel - Es läuft...

Der heutige Börsenstart der EOP Biodiesel AG ist mehr als geglückt. Der Eröffnungskurs von 9,75 Euro lag deutlich über dem Platzierungspreis von 7,60 Euro. Mittlerweile hat der Aktienkurs sogar die 10-Euro-Marke hinter sich gelassen.

Der heutige Börsenstart der EOP Biodiesel AG ist mehr als geglückt. Der Eröffnungskurs von 9,75 Euro lag deutlich über dem Platzierungspreis von 7,60 Euro. Mittlerweile hat der Aktienkurs sogar die 10-Euro-Marke hinter sich gelassen.

Von Stefan Eichner

Die EOP Biodiesel AG hat als erstes Biodiesel-Unternehmen den Gang an die Börse vollzogen. Im Vorfeld hatte wurden im Rahmen einer Privatplatzierung 3,37 Millionen Aktien in einer Spanne von 6,60 bis 7,60 Euro je Stück zur Zeichnung angeboten. Die Emission war Unternehmensangaben zufolge "mehrfach überzeichnet". Somit wurden die Aktien am oberen Ende der Preisspanne ausgegeben. Das Emissionsvolumen beläuft sich auf 25,6 Millionen Euro.

Der Börsengang spült EOP 22,8 Millionen Euro in die Kassen. Mit dem frischen Kapital wollen die Brandenburger in erster Linie ihre Produktionskapazitäten erweitern. Anfang 2007 soll eine neue Anlage in Betrieb genommen werden, mit deren Hilfe der Ausstoß an Biodiesel auf 65.000 Tonnen jährlich verdoppelt werden soll.

EOP Biodiesel wurde im Jahr 2000 gegründet und produziert nahm seine Produktion im letzten Jahr auf. Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2004/2005 (30. Juni) einen Umsatz von 30 Millionen Euro und einen positiven Jahresüberschuss.

Bis 10:30 Uhr legt die Aktie auf 10,50 Euro zu.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV