- Advertorial

Entspannt und sicher in den Urlaub

Auch in diesem Jahr haben wieder viele Anleger eine der populärsten „Börsenweisheiten“ ignoriert und halten ihre Aktienbestände auch über den Mai hinaus. Bezogen auf deutsche Blue Chips ist dies rein statistisch betrachtet sicherlich keine schlechte Entscheidung. So hat der Deutsche Aktienindex seit seiner Normierung auf 1.000 Zähler Ende 1987 im Schnitt eine Juni-Performance von +0,23% erzielt. Im Juli waren es sogar 1,49%. Erst im August und September kam es dann mit durchschnittlich -2,45% bzw. sogar -2,63% zu den „avisierten“ Rückgängen.

Nichtsdestotrotz kommt den nächsten Wochen insofern eine besondere Bedeutung zu, da sich viele Anleger im Urlaub befinden und ihrem Depot in dieser Zeit erfahrungsgemäß eher wenig Aufmerksamkeit schenken. Dagegen ist auch überhaupt nichts einzuwenden, solange gewisse Vorkehrungen getroffen werden.

Neben der nochmaligen Überprüfung sämtlicher Positionen sollten diese Vorkehrungen unter anderem in der Absicherung gegen größere Kursverluste bestehen. Bei einem hohen Anteil an deutschen Standardwerten bieten sich hierfür beispielsweise Put-Optionsscheine auf den DAX mit einem Basispreis von rund 200 bis 300 Punkten unter dem aktuellen Indexstand an. Derartige Puts haben den Charakter einer „Versicherungspolice mit Selbstbeteiligung“. Kursrücksetzer im Optionsschein und natürlich die Optionsprämie trägt der Anleger. Geht es aber entsprechend stark nach unten, gewinnen die Scheine an Wert und gleichen damit – je nach Umfang der Absicherung – zumindest einen Teil der Aktienverluste aus. Gleichzeitig bleiben die vollen Kurschancen des Depots erhalten. Da solche Put-Optionsscheine kurz vor Fälligkeit bei ansonsten unveränderten Bedingungen allerdings relativ stark an Wert verlieren (Zeitwertverlust), sollte ihre Laufzeit frühestens ein bis zwei Monate nach dem Urlaub enden.

Tipps und Anregungen zur (weiteren) Depotausrichtung finden sich – unabhängig von einem möglichen Urlaub – übrigens auf blog.citifirst.com

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV