Electronic Arts
- DER AKTIONÄR

Electronic Arts: Take Two bei Take-Two

Kaufangebot wird verlängert

Kein "Game Over" bei Electronic Arts. Der Konzern will weiterhin den kleinen Konkurrenten Take-Two übernehmen. Deshalb hat EA das Kaufangebot bis zum 18.07. verlängert. Alle Hintergründe im folgenden Beitrag.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 1 Kommentar

Gaming-Aktien: Die großen Trends bleiben bestehen

Bei den großen Spielekonzernen kommen die Umsätze schon lange nicht mehr ausschließlich aus dem Verkauf von Videospielen. Einen entscheidenden Teil der Einnahmen bringen Zusatzinhalte und Mikrotransaktionen. Ein unglaublich profitables Geschäft für Konzerne wie Activision Blizzard und Electronic … mehr